Überzeugendes US-Debüt: Filip Hrgovic siegt in Runde1!

Der Kroate Filip Hrgovic (8-0-0, 6 Ko’s) feierte letzte Nacht in Oxon Hill (Maryland, USA) im Schnelldurchlauf ein siegreiches US-Debüt! Dem Texaner Gregory Corbin (15-2-0, 9 Ko’s) ließ die 26-jährige Schwergewichts-Hoffnung nicht den Hauch einer Chance.

Hrgovic mit Blitz-Sieg bei USA-Premiere!

Bei seinem neunten Einsatz als Profiboxer hatte es Filip Hrgovic, der seinen Einstand in den USA gab, mit dem erfahrenen Gregory Corbin zu tun. Aufgrund einer vielversprechenden Kampfbilanz von 15 Siegen in 16 Kämpfen, hätte man vom 38-jährigen Corbin durchaus erwarten können, dass dieser etwas mehr Gegenwehr zu bieten hat, als es letztlich der Fall war!

Filip Hrgovic, der seinen WBC-International-Titel zum ersten Mal verteidigte, machte bereits von der ersten Sekunde an klar, wer der Chef im Ring ist. Mit seiner langen linken Führungshand baute der frühere Ausnahme-Amateur die für ihn bevorteilte Distanz auf und landete schon kurz nach dem Gong zur ersten Runde gute Treffer.

Vor allem mit Links-Rechts-Kombinationen setzte er seinen hoffnungslos überforderten Kontrahenten unter Druck. Es sollte nicht lange dauern, ehe eine krachende rechte Schlaghand von Hrgovic den US-Amerikaner auf die Bretter schickte.

Zwar kam Gregory Corbin auf wackeligen Beinen wieder hoch, jedoch war dieser offenbar nicht mehr in der Lage sich der Auseinandersetzung zu stellen. Der Ringrichter brach daraufhin folgerichtig das ungleiche Duell ab. Filip Hrgovic konnte somit, nach gerade einmal einer Minute im ersten Durchgang, ein erfolgreiches US-Debüt feiern.

Nachdem sich Hrgovic, der schon als Amateur zu mehreren internationalen Erfolgen kam, zuletzt gegen Amir Mansour und Kevin Johnson ebenso eindeutig durchetzen konnte, sollte jener Ko-Sieg den Kroaten in den Weltranglisten weiter nach vorne katapultieren.

Überzeugendes US-Debüt: Filip Hrgovic siegt in Runde1!
5 (99.74%) 76 vote[s]