Tyson Fury: Ich werde in der T-Mobile Arena von Las Vegas wieder eine große Show veranstalten

Am 14. September steigt Tyson Fury gegen den ungeschlagenen Otto Wallin in den Ring

Nach der Demolierung des Deutschen Schwergewichtlers Tom Schwarz, den Tyson Fury in nur zwei Runden in dominierender Manier besiegte, kehrt der „Chypsy King“ schon wieder nach Las Vegas zurück. Dieses Mal ist es aber nicht wieder die MGM Grand Garden Arena, in der Fury gegen Schwarz sein USA Debüt gab; gegen den ungeschlagenen Schweden Otto Wallin haben Furys Promoter nun für Samstag den 14. September die T-Mobile Arena in Las Vegas gebucht.

Dies wird der fünfte Kampf von Tyson Fury sein, seit dem er von Wladimir Klitschko im November 2015 dessen vier WM-Titel gewonnen hatte, die er dann nach diversen Doping-Vorwürfen allesamt wieder kampflos zurückgegeben hatte um nach einer knapp dreijähriger Pause im Juni letzten Jahres dann wieder zurückzukommen.

Otto Wallin war schon Sparrings-Partner des Ex-Champions Anthony Joshua.

Tyson Fury vs Otto Wallin wird live und exklusiv in den USA auf ESPN + zu sehen sein. Der Hauptkampf beginnt um 11:00 pm Las Vegas Zeit (Die Rahmenkämpfe beginnen ab 7:30 pm ET).

Die Veranstaltung wird von Bob Arums Top Rank in Zusammenarbeit mit Frank Warrens Queensberry Promotions und Salita Promotions veranstaltet.

„Tyson Fury hat in Las Vegas bei seinem letzten Auftritt elektrisiert und er ist bereit, es gegen den harten Jungen Otto Wallin erneut zu tun“, sagte Bob Arum, CEO von Top Rank. „Tyson weiß, worum es geht und ich erwarte von ihm eine weitere meisterhafte Leistung. Er ist der beste Schwergewichtler der gesamten Welt und er zeigt erst jetzt allen, wozu er fähig ist.“

„Ich freue mich, wieder in Las Vegas zu sein. Ich habe meine Zeit dort und meinem letzten Kampf geliebt und ich werde dieses Mal in der T-Mobile Arena eine weitere Show geben“, sagt Fury. „Otto Wallin ist ein Fighter von Weltrang und er ist so groß wie Deontay Wilder, was für den Rückkampf mit ihm schon interessant für mich ist. Er ist auch ein ein Rechtsausleger, was ein besonderes Hindernis mit sich bringt, aber ich werde mich voll und ganz darauf konzentrieren, diesen Job zu erledigen, dass es danach endlich zum Rückkampf gegen Deontay Wilder kommen kann.“

Otto Wallin

„Ich freue mich, dass Tyson nach seinem vorherigen Erfolg wieder in Las Vegas boxt. sagt Frank Warren. „Es ist ein weiterer unbesiegter Boxer, mit dem er konfrontiert wird und er braucht den Sieg, um den Rückkampf gegen Deontay Wilder zu garantieren. Otto Wallin weiß, dass dies seine große Chance ist, aber Tyson wird ihn ganz sicher nicht unterschätzen.“

„Dies ist die Art von Kampf, auf den ich schon gewartet habe, seit dem ich ein Kind war. Mein Vater zeigte mir damals in meiner Kindheit, in unserer Küche, schon die ersten Boxstellungen“, sagte Wallin. „Ich habe viele Opfer gebracht, um an diesen Punkt zu gelangen und ich bin sehr froh, dass es sich nun auszahlt und ich dieses Ziel erreicht habe. Ich möchte meinem Team und meinen Unterstützern dafür danken, dass sie mir dies ermöglicht haben.“

„Ich weiß, dass ich in diesem Kampf der absolute Außenseiter bin, aber ich bin bereit für diese Gelegenheit und werde sie mit beiden Händen ergreifen. Jeder kann schlagen und vor allem im Schwergewicht. Ich mag die Tatsache, dass ich alles zu gewinnen habe und Tyson Fury dagegen alles zu verlieren hat.“

„Otto Wallin ist ein Beispiel dafür, was passiert, wenn man Träume und harte Arbeit kombiniert“, sagte Dmitriy Salita, Wallins Promoter. „Er wuchs in einer kleinen Stadt in Schweden auf, arbeitete hart und träumte groß! Er plant, in die Fußstapfen seines Landsmannes Ingemar Johansson zu treten und den großen Sieg, gegen den Weltmeister im Schwergewicht, Tyson Fury, zu holen. Es wird ein aufregender Kampf ab der Eröffnungsglocke, von dem ich glaube, dass er in Las Vegas zu einer historischen Überraschung führen wird.“

„Tyson Fury ist der wohl unterhaltsamste Fighter der Welt“, sagte Russell Wolff, Executive Vice President und General Manager von ESPN +. „Wir haben schon seinen letzten Kampf auf ESPN+ gezeigt und wir freuen uns auf einen weiteren spektakulären Kampf. Mit 29 Box-Weltmeisterschaft-Kämpfen in weniger als 18 Monaten und einigen weiteren am Horizont ist ESPN+ ein Heim für alle Kampfsportfans und die beste Sport-Streaming-Plattform in den USA.“

Tyson Fury

Richard Sturm, Präsident von Las Vegas Live Entertainment & Sports, sagte: „Wir freuen uns darauf, diesen internationalen Schwergewichtskampf am 14. September in der T-Mobile Arena mit zwei der größten Schwergewichtler auszurichten. Außerdem wird es ein aufregendes Wochenende für die ganze Stadt, da in Las Vegas mehrere Veranstaltungen stattfinden, die das mexikanische Unabhängigkeitswochenende feiern.“

Tyson Fury (28-0-1 20 KOs) befindet sich inmitten eines der bemerkenswertesten Comebacks des Sports. Ein Hollywood-Drehbuch, das ihn von Drogenmissbrauch und aus psychischen Problemen zurück kämpfen ließ, um seinen Platz in der Boxwelt zurückzugewinnen. Nachdem Fury nach dem Triumph gegen Klitschko fast drei Jahre aus dem Ring ausgeschieden war, kehrte er im Juni 2018 zurück und gewann zwei Kämpfe vor seinem umstrittenen Remis gegen den WBC-Schwergewichts-Champion Deontay Wilder. Sechs Monate nach dem Kampf gegen Wilder machte er mit Schwarz (damals 24-0-0) eine kurze Arbeit und wird nun erneut gegen einen ungeschlagenen Herausforderer antreten.

Otto Wallin (20-0-0, 1 NC, 13 KO-Siege) aus Sundsvall, Schweden, will der zweite schwedische Schwergewichts-Champion nach Ingemar Johansson werden, der die Krone von 1959-1960 trug. Der 28-jährige Wallin feierte sein Debüt in den USA im April 2019, als er gegen Nick Kisner aufgrund eines versehentlichen Kopfstoßes in der Eröffnungsrunde eine Verletzung erlitt und der Kampf ohne Entscheidung abgebrochen wurde. Davor besiegte er im April letzten Jahres seinen schwedischen Landsmann Adrian Granat (15-1-0, 14 KO-Siege) einstimmig über zwölf Runden, und gewann in diesem Kampf den Schwergewichts-Titel der Europäischen Union.

Tyson Fury: Ich werde in der T-Mobile Arena von Las Vegas wieder eine große Show veranstalten
4.2 (84%) 5 vote[s]