Tyson Fury: „Ich versohle Andy Ruiz mit einer an meinem Rücken festgebundenen Hand den Arsch!“

Große Sprüche von Tyson Fury: „Die Fans dürfen sogar bestimmen welche Hand ich benutzen soll.“

In einem Interview mit einer der größten Sport-Plattformen im Netz, TMZ Sports, sagte Tyson Fury: „Ich brauche nur eine Hand um Andy Ruiz den Arsch zu versohlen und zudem lasse ich noch die Fans entscheiden, welche Hand ich denn dazu benutzen soll.

„Ich brauche nur eine Hand für ihn“, sagte Fury. „Eine einzige Hand.“

Das Interessante bei dieser Aussage ist dabei, dass Tyson Fury auch schon voraus prognostiziert hat, dass der Vierfach-Champion Andy Ruiz jr. Ex-Weltmeister Anthony Joshua, in deren Revanche-Fight, der am 7. Dezember in Saudi-Arabien stattfinden soll, erneut besiegen wird.

„Ich werde mit einer an meinem Rücken festgebundenen Hand Andy Ruiz den Arsch versohlen und meine Fans können dazu noch bestimmen welche Hand ich dafür nehmen soll,“ sagt Tyson Fury im Interview gegenüber TMZ Sport.

Der Kampfplan des Box-Superstars ist für die nächste Zeit schon ziemlich ausgebucht, er hat am 14. September in Las Vegas einen Kampf gegen den ungeschlagenen Schweden Otto Wallin und er hat auch schon den Rückkampf-Vertrag gegen Deontay Wilder für den 22. Februar 2020 in Las Vegas unterschrieben. Aber Tyson sagt, dass er danach wegen eines Kampfes mit dem Schwergewichts-Champion Ruiz ausfallen würde. Tyson Fury: „Ich kann einfach nicht nein sagen.“

Aber, Fury sagt auch, der Kampf würde wahrscheinlich kein guter Fight werden und er würde Andy Ruiz bei einem Aufeinandertreffen mit ihm ruinieren. Übrigens hat Tyson Fury sein ganzes Trash-Gerede über Andy Ruiz noch nicht aufgebraucht, er hat auch einen Knockout in seinem Kampf gegen Deontay Wilder vorausgesagt und garantiert sogar seinen KO-Sieg: „Ich glaube nicht, dass Deontay Wilder den Gipsy-King ruhig stellen kann.“

„Auf gar keinen Fall!“

Hier das original Video des Gespräches von Fury mit TMZ Sport

Tyson Fury: „Ich versohle Andy Ruiz mit einer an meinem Rücken festgebundenen Hand den Arsch!“
5 (99.63%) 107 vote[s]