Terence Crawford vs. Amir Khan – Mismatch oder würdiger Test?

Am 20. April steigt im legendären Madison Square Garden (New York, USA) eines der nächsten Box-Highlights: „Pound-for-Pound“-Star Terence Crawford (34-0-0, 25 Ko’s) wird seinen WBO-WM-Gürtel im Weltergewicht gegen Ex-Weltmeister Amir Khan (33-4-0, 20 Ko’s) aufs Spiel setzen. Über die Sinnhaftigkeit dieser Ansetzung, haben jedoch einige Experten so ihre Zweifel!

Ex-Champ Malignaggi: „Khan hat keine Chance!“

Bei seiner zweiten Titelverteidigung des WBO-Titels, wird der bisher ungeschlagene Weltergewichts-Champion Terence Crawford (USA) einem durchaus namhaften Gegner gegenüberstehen. Der 31-Jährige trifft bei seinem ersten Wettkampf-Einsatz für 2019 auf Ex-Weltmeister Amir Khan (Großbritannien). Der sportliche Wert des prestige-trächtigen Duells wird allerdings von einigen Fachleuten heftig angezweifelt!

Im allgemeinen Tenor vieler Box-Insider, geht Terence Crawford als klarer Favorit hervor. Einige ‚böse Zungen‘ sprechen gar von einem Mismatch! Obwohl Amir Khan einst die WM-Titel der IBF und WBA im Super-Leichtgewicht sein Eigen nennen durfte, scheint dem 32-jährigen Briten kaum jemand eine wirkliche Sieges-Chance einzuräumen.

Ex-Weltmeister Paulie Malignaggi

Eine ähnliche Meinung vertritt auch der frühere Amir Khan-Gegner Paulie Malignaggi. Der ehemalige Champion verlor gegen Khan im Mai 2010 durch TKO in Runde elf. Nun meldete sich Malignaggi zu Wort und gab eine vernichtende Prognose zu Protokoll. Malignaggi: „Ich sehe keine große Chance für Amir! Vor einigen Jahren hätte er gegen Crawford vielleicht noch etwas ausrichten können. Aber er hat im Laufe der Zeit abgebaut und ist qualitativ nicht mehr so gut wie früher.“

Amir Khan

Obwohl Amir Khan lange Zeit als Ausnahmeboxer galt und nennenswerte Siege über Marcos Maidana und Zab Judah zu verzeichnen hat, haben ihm schwere Ko-Niederlagen, wie die gegen Danny Garcia oder Canelo Alvarez, den Ruf eines Boxers mit dem berühmten „Glaskinn“ eingebracht. Seine letzten beiden Fights konnte Khan, mehr oder weniger überzeugend, gewinnen.

Für Khan steht daher gegen Crawford viel mehr auf dem Spiel, als etwa nur jener WM-Gürtel im Weltergewicht. Bei einer weiteren klaren Niederlage, droht das Karriereende! Sollte Khan allerdings eine (zumindest) beherzte Vorstellung oder gar ein Sieg gelingen, würden dem Herausforderer wieder alle Türen offen stehen.

Terence Crawford vs. Amir Khan – Mismatch oder würdiger Test?
4.5 (90.27%) 37 vote[s]