Super-Leichtgewichts Champion Josh Taylor unterschreibt Promotion-Vertrag bei Top Rank

WBSS Sieger, WBA, IBF und WBC Diamond-Champion boxt künftig exklusive auf ESPN

Der Gewinner der Muhammad-Ali-Trophy, WBA und IBF sowie WBC Diamond-Champion im Super-Leichtgewicht, Josh Taylor (16-0-0, 12 KO-Siege), hat bei dem legendären US-Promoter Bob Arum (Top Rank) einen mehrjährigen Promoter-Vertrag unterzeichnet. Der frisch gekürte Sieger der World Boxing Super Series (WBSS), aus Edinburgh, Schottland, wird sein Debüt für seinen neuen Boxstall Top Rank, auf seinem nun neuen TV-Sender ESPN, noch in der ersten Hälfte des neuen Jahres machen. Ziel des in 16 Kämpfen ungeschlagenen Mehrfach-Champions und der Nr.1 bei Boxrec, ist es alle Titel in dieser Gewichtsklasse zu vereinigen und der unangefochtene König im Junior-Weltergewicht/Super-Leichtgewicht zu werden.
„Josh Taylor ist einer der besten Boxer der Welt und er ist ein Fighter vor dem Herrn, ein harter Kerl der bereit ist, gegen jeden zu kämpfen den wir ihm vorsetzen“, sagt Top Rank Chairman Bob Arum. „Ob es Jose Ramirez in einem Kampf um die Titelvereinigung im Juniuor-Weltergewicht oder aber auch um den Titel im Weltergewicht ist, er für die größten Herausforderungen bereit. Ich möchte Joshs Berater bei MTK Global, die das gleiche Ziel wie wir haben und die ihn schon zu einem internationalen Star gemacht haben, danken.“

„Ein neues Jahr, ein neues Jahrzehnt mit vielen neuen Anfängen und ich bin bereit das neue Jahrzehnt mit einem großen Knall zu beginnen“, sagte Taylor. „2019 war ein sehr großes Jahr für mich, aber 2020 soll noch größer werden und ich bin erfreut, einen Deal mit Top Rank und ESPN in Verbindung mit einem Beratungsvertrag mit MTK Globale unterzeichnet zu haben. Ich glaube, dass ich mit dem besten Team in meine Karriere, nun auch die nächste Stufe zum totalen Erfolg nehmen werde. Ich hätte mich nicht für eine bessere Partnerschaft entscheiden können und ich meine Zukunft sieht rosig aus, mit diesem Team das künftig meinen Weg beleuchten wird.“


Said Jamie Conlan, MTK Global Professional Development Coordinator: „Josh Taylor war  2019 der Boxer des Jahres, er hat die World Boxing Super Series in einer fantastische Art und Weise mit seinem finalen Sieg über Regis Prograis gewonnen. Jetzt mit Top Rank und der Vernetzung mit MTK Globale, sind seine Ziele alleine auf die Vereinheitlichung aller WM-Titel und die Erreichung des Status als Weltstar gesetzt.“

Josh Taylor, der im Juli 2015 Profi wurde, etablierte sich bald als ein  Box-Wunderkind in Großbritannien und konnte schon gut ein Jahr später, im Oktober 2016, schon in seinem siebten Profikampf, den Commonwealth-Titel gewinnen. Im Jahr 2017 knockte er den bis dahin ungeschlagen Ohara Davies in der siebten Runde aus und besiegte im darauffolgenden Kampf Ex-Weltmeister Miguel Vazquez in der neunten Runden vorzeitig.

Nachdem er im Juni 2018 dann auch gegen Ex-Weltmeister Viktor Postol gewinnen konnte, nahm er am Turnier der World Boxing Super Series teil. Josh Taylor knockte dann im Viertelfinale des WBSS-Turniers, den ungeschlagenen Ryan Martin in der siebten Runde aus und besiegte darauf im Halbfinale den starken Russen Ivan Baranchykmit, mit einer überzeugenden Leistung und sicherte sich damit den Weltmeistertitel der IBF. Taylor setzte dann seiner bisherigen Karriere, im Oktober letzten Jahres die Krone auf, als er im Finale der World Boxing Super Series, in einem hochklassigen Fight, den US-Amerikaner Regis Prograis besiegte und seinem IBF-Titel auch noch den WBA-Super-Championtiel und den Diamond-Belt der WBC hinzufügte. Zudem gewann er die Muhammad Ali Trophy und etablieren sich als neuer Pfund-for-Pound-Fighter.

NACHTRAG

Inzwischen meldet sich allerdings der bisherige Promoter von Josh Talor, Cyclone Promotions und behauptet: „Josh Taylor ist exklusiv bei uns!“

„Wir sind sehr enttäuscht, heute die Nachricht zu lesen, dass Josh Taylor einen Promoter-Vertrag mit einem anderen Promoter unterzeichnet hat“, heißt es in einer Erklärung von Cyclone Promotions, die kurz nach dem Bekanntwerden der Nachricht veröffentlicht wurde. „Josh Taylor unterliegt einem exklusiven weltweiten Promoter-Vertrag mit Cyclone Promotions.“

„Wir haben Josh von dem Tag an, an dem er Profi wurde, erfolgreich an den Höhepunkt seiner Karriere gebracht, einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Akteuren im Boxsport, um ihm die größten Kämpfe zu liefern“, so die Aussage weiter. „Zuletzt wurde Josh Taylor im Mai 2019 IBF-Weltmeister und im Oktober 2019 Weltmeister. Seitdem arbeiten wir daran, die nächste Etappe seiner Karriere zu planen.“

„Wir sind traurig, dass Josh das Bedürfnis verspürt hat, seinen Vertrag auf diese Weise zu brechen und sind frustriert über diejenigen, die ihn dazu veranlasst haben.“

Dann gibt es wohl schon zuvor erst einmal einen (juristischen Kampf) bevor Josh Taylor seinen ersten Fight für seinen neuen Promoter bestreiten wird.

 

Super-Leichtgewichts Champion Josh Taylor unterschreibt Promotion-Vertrag bei Top Rank
2.1 (41.26%) 143 vote[s]