Adam Kownacki vs. Robert Helenius am 7. März in New York!

Der kommende Gegner des polnischen Schwergewichtlers Adam Kownacki steht fest! Der ungeschlagene 30-Jährige trifft auf Ring-Veteran Robert Helenius.

Statt Breazeale oder Hammer: Kownacki trifft auf Helenius

Der ungeschlagene Adam Kownacki (20-0, 15 KOs) und der finnische Ring-Veteran Robert Helenius (29-3(2), 18 KOs) haben einen Kampfvertrag für den 7. März unterschrieben. Kownacki trifft damit nicht, wie Anfang der Woche berichtet, auf Dominic Breazeale oder den ECB-Boxer Christian Hammer, die beide als heiße Favoriten galten. Nun werden im New Yorker Barclays Center in einem auf 12 Runden angesetzten Kampf Kownacki und Helenius aufeinandertreffen.

Mit einem Sieg über den 36-jährigen Helenius, der lange Zeit beim Sauerland-Boxstall unter Vertrag stand und seine besten Tage wohl schon hinter sich hat, will sich Kownacki weiter in WM-Position bringen. Er hofft damit auf ein Duell mit WBC-Weltmeister Deontay Wilder. Für Kownacki wird dies der fünfte Kampf in Folge, der im Barclays Center stattfindet. Seit Beginn seiner Karriere 2009, stand der gebürtige Pole bereits neunmal in jener Veranstaltungs-Location im Ring und baute sich so über die Jahre eine stetige Fansbase auf.

Ursprünglich wollte das Team um Robert Helenius einen Kampf gegen Ex-WBO-Weltmeister Joseph Parker auf die Beine stellen, letzten Endes entschied man sich jedoch für Kownacki. Helenius stand zuletzt mit dem brasilianischen Aufbaugegner Mateus Roberto Osorio (9-5(5), 9 KOs) in Estland im Ring, den er vorzeitig in Runde 2 schlagen konnte. Zuvor musste Helenius eine bittere KO-Niederlage gegen Gerald Washington in Minneapolis hinnehmen. Bis zum Knockout in der achten Runde, führte Helenius auf zwei der drei Scorecards.

Statt auf der Undercard von Wilder vs. Fury II am 22. Februar in Las Vegas zu boxen, bestreitet Kownacki nun lieber den Hauptkampf am 7. März. die Veranstaltung wird live von FOX Sports als Pay-Per-View übertragen.