Srisaket Sor Rungvisai vs. Roman „Chocolatito“ Gonzalez

runguvisai-vs-chocolatito

Die Revanche – weigh in

Neben dem Einstieg in die World Boxing Super Series mit dem Kampf zwischen Olaksandr Usyk und Marco Huck heute Abend in der Berliner Max-Schmeling-Halle gibt es aber in der heutigen Nacht zum Sonntag (Sonntagmorgen ab ca. 4:00 Uhr) noch einen weiteren Box-Leckerbissen, denn hier kommt es zum Rematch zwischen dem Nicaraguaner Roman Gonzales und dem thailändischen Titelverteidiger Sor Rungvisai.

Der ehemalige pound4pound König und Weltmeister in vier verschiednen Gewichtsklassen Roman „Chocolatito“ Gonzalez (46-1, 38 KOs) ist immer noch davon überzeugt, dass er am 18. März, in einem Kampf der als Kandidat für den Kampf des Jahres 2017 gehandelt wird, gegen Srisaket Sor Rungvisai (42-4-1, 38 KOs) klar nach Punkten gewonnen hatte.

Allerdings wurde Thailands Sor Rungvisai, nach einer brutalen und blutigen Schlacht im Madison Square Garden zu New York, mit einer knappen Mehrheitsentscheidung und einem 2:1 Punkturteil als neuer Junior-Bantamgewicht-Weltmeister gekürt.

Es war die erste Niederlage des Ausnahmeboxers aus Nicaragua, den alle nur „Chocolito“ nennen. Durch einen Protest beim Weltverband der WBC wurde zwar das Urteil nicht revidiert, aber der Weltverband bestimmt einen sofortigen Rückkampf der beiden.

„Ich glaube nicht, dass ich den ersten Kampf verloren habe und ich werde diesen Kampf dieses Mal noch klarer gewinnen“, sagte ein zuversichtlicher Gonzalez, nachdem er Gewicht gebracht hatte. Hunderte von Fans, viele mit wehende Fahnen aus seinem Heimatland Nicaragua, wo er ein Nationalheld ist, jubelten schon beim Wiegen ihrem „Chocolatito“ zu, 

Sor Rungvisai der eigentlich Wisaksil Wangek heißt , war ebenso zuversichtlich, dass er auch den zweiten Kampf in den Vereinigten Staaten gegen Gonzales gewinnen wird.

„Ich bin bin in allerbester Form und und ihr werdet einen großen Kampf sehen“, so der thailändische Titelverteidiger. „Ich bringe den Titel nach Thailand zurück, ich fühle auch überhaupt keinen Druck. Ich drücke mich niemals vor irgendwelchen Herausforderungen.“

Am Freitag beim offiziellen Wiegen für den mit Spannung erwarteten Rückkampf, der im StubHub Center von Carson City in den USA stattfindet und weltweit von HBO übertragen wird (nach unserer Zeit gegen 4:00 Uhr am Sonntagmorgen), wog Gonzalez  52,07 Kilo und Sor Rungvisai brachte exakt das Gewichtslimit des Super-Fliegengewichts von 52,16 Kilo unter der brühenden Mittagssonne im Stadion von Carson.

Interssant bei der Börsenaufteilung ist, dass der Herausforderer Gonzalez mit 600.000 Dollar mehr als drei Mal soviel verdient wie der Weltmeister und Titelverteidiger Sor Rungvisai,  der für diesen Kampf 170.000 Dollar vereinnahmt. 

Srisaket Sor Rungvisai vs. Roman Gonzalez – Das offizielle Wiegen

Srisaket Sor Rungvisai vs. Roman „Chocolatito“ Gonzalez
5 (100%) 26 vote[s]