Sauerland sagt Box-Gala in Potsdam ab!

size708x398Erst musste der WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht Tyron Zeuge absagen, dann folgte Ersatzhauptkämpferin Ramona Kühne mit ebenfalls negativen Nachrichten.

Box-Gala in Potsdam muss abgesagt werden

Unser letzter verbliebener deutscher Weltmeister Tyron Zeuge muss seinen WM-Titel erneut gegen Isaac Ikpo verteidigen. Dies hat die WBA angeordnet. Der Kampf findet am 2. Dezember in der MBS Arena in Potsdam statt.

Es sollte die wohl letzte große Boxveranstaltung von Sauerland, nicht nur in diesem Jahr, sondern vorerst auch auf SAT1 sein. Am 2. Dezember war in der MBS Arena Potsdam eine Veranstaltung geplant, bei deren Hauptkampf Supermittelgewichtler und regulärer WBA-Weltmeister Tyron Zeuge seinen Titel erneut gegen Isaac Ekpo verteidigen sollte. Aufgrund einer Verletzung, musste Zeuge das geplante Remtach jedoch für dieses Jahr absagen.

Wenige Tage später, konnte mit Ramona Kühne eine würdige Nachfolgerin für den Hauptkampf ermittelt werden, bei welchem es für die Leichtgewichtlerin um den WBC Silver Titel gehen sollte. Doch auch Kühne sagte ab, da ihre Gegnerin kurzfristig erkrankte und passender Ersatz nicht in Sicht war. Zwischenzeitlich bot sich auch Verena Kaiser an, um dann um jenen Titel zu boxen. Doch dazu kommt es nun nicht mehr, wie Sauerland Event in einer Pressemitteilung verkündet:

Ramona Kühne / Foto: SES Team-P. Gercke
Ramona Kühne / Foto: SES Team-P. Gercke

„Nach der krankheitsbedingten Absage von Tyron Zeuge, der gegen Isaac Ekpo seinen Weltmeister-Titel der WBA im Supermittelgewicht verteidigen sollte, muss die Box-Gala für Samstag in der Potsdamer MBS Arena leider abgesagt werden. Team Sauerland hat zwar versucht, auch im Hinblick auf ein tolles Rahmenprogramm mit vielen talentierten Boxern, die kurz vor Titelkämpfen stehen – sowie mit einem hochwertigen Titelkampf im Frauen-Boxen, noch eine Veranstaltung durchführen zu können, dennoch muss die Absage erfolgen.“, heißt es aus Hamburg.

Nach der gestern erfolgten Absage für die SES Box-Gala in Weißenfels (ebenfalls verletzungsbedingt), fällt also auch diese Veranstaltung auf deutschem Boden flach. Bereits erworbene Tickets werden natürlich erstattet. Für all diejenigen, die dennoch am Wochenende Boxsport genießen wollen, denen sei die Veranstaltung in Korbach, mit der deutschen Meisterschaft zwischen Mario Jassman und Matti Schaffran, nahe gelegt.