Weltmeister krank! Zeuge vs. Ekpo muss verschoben werden

Weltmeister krank! Zeuge vs. Ekpo muss verschoben werden

von -

Unser letzter verbliebener deutscher Weltmeister Tyron Zeuge muss seinen WM-Titel erneut gegen Isaac Ikpo verteidigen. Dies hat die WBA angeordnet. Der Kampf findet am 2. Dezember in der MBS Arena in Potsdam statt.

Großes Pech für WBA-Weltmeister Tyron Zeuge: Der Berliner Champion im Super-Mittelgewicht kann am 2. Dezember nicht wie geplant zum Rematch gegen den Nigerianer Isaac Ekpo antreten. Grund: Eine Virus-Infektion hat den 25-Jährigen mitten in der Vorbereitung erwischt.

Weltmeister Zeuge krank – Box-Gala soll dennoch stattfinden!

Der WM-Kampf gegen Isaac Ekpo muss daher verschoben werden. Allerdings soll die Veranstaltung am 2. Dezember in der Potsdamer MBS Arena dennoch stattfinden. Zwar ohne WM-Kampf zwischen Tyron Zeuge und Isaac Ekpo, dafür aber u.a. mit den Schwergewichtlern Burak Sahin und Otto Wallin.

Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness: „Wir wünschen Tyron eine baldige Genesung. Die Box-Gala soll aber auf jeden Fall stattfinden. Vor allen Dingen, weil sich auch andere Sportler auf dieses Datum intensiv vorbereitet haben. Wir wollen den Fans in Potsdam auch ohne den WBA-Titelkampf ein gutes Programm bieten können.“

In den nächsten Tagen wird es weitere Informationen zum Kampfabend am 2. Dezember in der MBS Arena geben.

Eintrittskarten für die Box-Gala am 2. Dezember in der MBS Arena Potsdam sind im Internet bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Weltmeister krank! Zeuge vs. Ekpo muss verschoben werden
3 (60%) 17 votes