Revanche geglückt! Charlo wieder WBC Weltmeister!

In der Toyota Arena in Ontario, Kalifornien, USA konnte Jermell Charlo (33-1, 17 KOs) seinen WBC Titel im Superweltergewicht von Tony Harrison  (28-3, 21 KOs) zurückgewinnen, den er gegen diesen vor exakt einem Jahr kontrovers verloren hatte.

Jermell Charlo siegt durch KO in Runde 11

Als Tony Harrison Jermell Charlo im Dezember 2018 umstritten nach Punkten besiegen und ihm dessen erste Niederlage bescheren konnte, war abzusehen, dass es ein direktes Rematch geben würde.
Durch eine Verletzung am Knöchel seitens Harrisons musste der für Juni angesetzte Rückkampf jedoch verschoben werden und Jermell Charlo besiegte stattdessen Jorge Cota durch KO.

Nach nun genau einem Jahr standen sich beide Protagonisten erneut gegenüber. Schon im Vorfeld ließen beide erkennen, dass sie keine Liebe für den anderen übrig hatten und so agierten auch beide im Ring.

Runde 1, die keine wirkungvollen Treffer auf beiden Seiten hinterließ, ging an den Titelverteidiger, der zumindest mit einem rechten Haken kurzzeitig Erfolg erzielen konnte. In Runde 2 gelang Charlo ein Niederschlag, der Harrison jedoch nicht weiter behinderte und konnte Charlos weiteren Attacken gekonnt ausweichen. In den folgenden Runden konnten beide Treffer zum Körper und zum Kopf setzen. Der Kampf war nun erneut auf Augenhöhe und beide schenkten sich erneut nichts. In Runde 9 und 10 schien Harrison zu kontrollieren und zwang Charlo mit seinem Jab in die Rückwärtsbewegung.

Runde 11 sollte dem Kampf jedoch schließlich ein jähes Ende setzen, als Charlo Harrison mit mehreren Haken in seiner eigenen Ecke stellen konnte und ihn schließlich niederschlagen konnte. Kurz nach dem 2ten Niederschlag, konnte Harrison jedoch die Schlagserien von Charlo nicht mehr beantworten, wodurch Jack Reiss nichts anderes übrig blieb, als dazwischen zu gehen und den Kampf zu beenden.

„Ich hab meinen Gürtel zurück und überließ nichts den Punktrichtern. Tony is ein ehemaliger Champion. Für hn stand viel auf dem Spiel. Ich hab ihn dominiert und hab ihn ausgeknockt. Ich ließ ihn spüren, dass meine Power echt ist. 2020 wird groß werden. Es wird laut werden.“, so der neue alte Champ Jermell Charlo, für den im nächsten Jahr nun mögliche Titelvereinigungen auf dem Plan stehen.

Revanche geglückt! Charlo wieder WBC Weltmeister!
4.5 (90%) 4 vote[s]