Nächster Schwergewichts-Kracher in Hamburg: Michael Wallisch vs. Christian Hammer

Gut eine Woche vor Heiligabend steht den deutschen Box-Fans bereits die erste Bescherung vor der Tür: Am 15. Dezember steigt nämlich in der Hamburger Sporthalle ein weiteres Highlight! Auf der ECB-Boxgala wird es im Schwergewicht zur Begegnung zwischen Michael Wallisch (19-0-0, 12 Ko’s) und Christian Hammer (23-5-0, 13 Ko’s) kommen.

Erster großer Test für Wallisch?

Für den 32-jährigen Michael Wallisch soll es der dritte Einsatz in diesem Jahr werden. Nachdem sich Wallisch gegen Samir Barakovic und Bernard Adie vorzeitig durchsetzen konnte, wartet nun die vielleicht größte Prufung in der bisherigen Laufbahn des deutschen Schwergewichtlers. Wie die BILD gestern berichtete, soll Wallisch mit der Hilfe des Gastronomen Michael Wollenberg vor einem ‚HAMMER-Fight‘ stehen!

Hammer und Wallisch kennen sich bereits aus gemeinsamen Trainingseinheiten!

Denn der 31-jährige ECB-Boxer Christian Hammer soll als nächster Kontrahent für Wallisch feststehen. Hammer, der in Rumänien geboren wurde, hat im Gegensatz zu Michael Wallisch bereits einigen Größen gegenübergestanden. Bedeutende Namen wie Tyson Fury und Alexander Povetkin sind in Hammers Kampfbilanz zu finden. Außerdem hat Hammer wichtige Siege über David Price, Erkan Teper, Kevin Johnson und Michael Sprott vorzuweisen.

Bei dem Gefecht zwischen Wallisch und Hammer soll es um einen Intercontinental-Titel eines bedeutenden Verbandes gehen. Dem Sieger würden somit viele Türen offenstehen. Für Michael Wallisch, der in diesem Jahr u.a. ein Trainingslager auf Mallorca bezog, könnte das Gefecht mit Christian Hammer der erste große Test bedeuten!

Karo Murat mit Promoter Erol Ceylan

Doch der Schwergewichts-Fight soll nicht das einzige „Schmankerl“ des Box-Abends an jenem 15. Dezember sein. Das als Dinner-Gala geplante Event soll mit weiteren sportlichen Highlights glänzen. So soll neben der IBO-Weltmeisterschaft mit Karo Murat auch Sebastian Formella wieder mit am Start sein. Laut ECB-Pressesprecher Steffen Soltau sollen im Laufe der nächsten Woche die ersten Tickets erhältlich sein.