Nächster Neuzugang: Weltmeisterin Alicia Holzken kommt zu O1NE.Sport

Foto: Team Sauerland

Nach Timo Schwarzkopf kann O1NE.Sport die nächste Top-Verpflichtung bekanntgeben. Die ungeschlagene niederländische WIBF-Weltmeisterin Alicia Holzken hat einen Vertrag bei der Berliner Sportmanagement- und Vermarktungsagentur unterschrieben.

Niederländische WIBF-Weltmeisterin Alicia Holzken unterschreibt bei O1NE.Sport

„Ich freue mich sehr, nun Teil des Teams zu sein“, sagt die 23-jährige Championesse im Fliegengewicht. „Ich hatte während der Gespräche sofort ein gutes Gefühl und einen guten Eindruck von O1NE.Sport und es gefiel mir sehr, dass wir ohne Umschweife ehrlich miteinander reden konnten.“

Holzken begann bereits im Alter von neun Jahren mit dem Boxen. „Am Anfang war mein Vater dagegen, aber als er sah, mit welcher Leidenschaft ich den Boxsport ausübte, unterstützte er mich und wurde mein Trainer“, erzählt sie. Alicia schaffte es als olympische Boxerin in die holländische Nationalmannschaft und gewann bei Jugend-Welt- und Europameisterschaften jeweils die Bronzemedaille. Ihr Profidebüt gab Alicia am 1. Dezember 2018 in Gummersbach. Nur sieben Monate später gewann sie den WIBF-WM-Titel mit einem klaren Punktsieg über Xenia Jorneac. Den gleichen Gürtel, den schon Regina Halmich und Susi Kentikian trugen.

„Wir sind sehr stolz, dass sich so ein junges Talent dazu entschieden hat, mit uns zusammenzuarbeiten“, freut sich O1NE.Sport-Gründer Daniel Todorovic. „Wir haben Alicia erstmals auf der Fightcard in Gummersbach gesehen, auf der auch O1NE.Sport-Athlet Denis Radovan geboxt hat. Dort ist sie uns sofort mit einer starken Leistung aufgefallen. Sie passt perfekt in unser Team, das nur aus qualitativ hochklassigen Athleten besteht.“ Und Todorovic ist sicher: „Wer Alicia noch nicht kennt, wird sie garantiert bald kennenlernen. Denn sie ist wirklich ein unglaublich großes Talent mit einem starken Amateurbackground.“

„Bei O1NE.Sport hat das Frauenboxen genau den selben Stellenwert wie das Männerboxen“, betont Todorovic. Und den Skeptikern wolle man mit Talenten wie Sophie Alisch und nun Alicia Holzken zeigen, „dass auch Frauen richtig gute Kämpferinnen sind und starke Fights abliefern können“.

„Unser äußerstes Anliegen ist immer, das Maximum aus unseren Athleten herauszuholen. Da spielt die Herkunft, die Hautfarbe oder das Geschlecht keine Rolle für uns“, sagt der Berliner. Holzken wird in Eigenregie, also ohne Promoter, von O1NE.Sport aufgebaut. Für 2020 sind vier bis fünf Kämpfe der 23-Jährigen geplant. Wo und wann wird rechtzeitig bekannt gegeben.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, zukünftig gemeinsam mit Alicia Erfolge feiern zu können. Wir sind selbst noch ein junges Team und in der Anfangsphase, haben aber schon jetzt eine sehr starke Truppe an Athletinnen und Athleten unter Vertrag. Die Fans können sich im Jahr 2020 auf viele Top-Kämpfe mit O1NE.Sport-Beteiligung freuen“, verspricht Todorovic.

Text: O1NE.Sport

Nächster Neuzugang: Weltmeisterin Alicia Holzken kommt zu O1NE.Sport
5 (100%) 4 vote[s]