Nach TKO-Sieg in Runde 3: Miguel Berchelt neuer Boxheld von Mexiko?

Die mexikanischen Sportfans scheinen dieser Tage voll auf ihre Kosten zu kommen! Neben den beeindruckenden Erfolgen ihrer Fußball-Nationalmannschaft, darf Mexiko nun über einen weiteren Sieg jubeln. Superfedergewichts-Champion Miguel Berchelt (34-1-0, 30 Ko’s) verteidigte seinen WBC-Titel vergangene Nacht, mit einer überragenden Vorstellung, gegen seinen argentinischen Herausforderer Jonathan Victor Barros (41-6-1, 22 Ko’s).

Berchelt lässt Barros keine Chance!

Der Lokalmatador und WBC-Weltmeister im Superfedergewicht Miguel Berchelt, konnte letzte Nacht im mexikanischen Merida erneut nachweisen, dass er jetzt schon zu den ganz „Großen“ gehört! Bei seiner dritten Titelverteidigung, ließ er dem Argentiner Jonathan Victor Barros nicht den Hauch einer Chance.

Barros, der im vergangenen Jahr immerhin im WM-Fight gegen Lee Selby über die Runden kam, war von Beginn an nicht in der Lage, seinem Gegenüber Paroli zu bieten. Berchelt stellte den Herausforderer bereits in der ersten Runde mehrfach an den Ringseilen, um diesen dort mit mehreren Schlagserien einzudecken.

Der sehr explosive und angriffslustige Berchelt schickte seinen Gegner im zweiten Durchgang, mit einem knackigen linken Haken, erstmals auf die Bretter. Zwar kam Barros wieder auf die Beine, nur konnte er den Weltmeister auch im weiteren Verlauf der zweiten Runde, nicht in dessen Vorwärtsgang aufhalten.

In Runde drei wiederholte sich das Schauspiel: Berchelt ließ seinem überforderten Widersacher keine Ruhe und schickte diesen, nach einer rechten Schlaghand, erneut auf die Bretter. Barros stellte sich wieder sofort dem Kampf. Berchelt machte unverändert Druck. In einer unübersichtlichen Szene, musste Barros ein drittes Mal zu Boden, auch wenn der Ringrichter diese Situation nicht als einen Niederschlag wertete. Noch in der selben Sekunde, kletterte der Coach von Jonathan Victor Barros in den Ring, um seinen Sportler aus dem Kampf zu nehmen.

Auch wenn Barros gegen die Entscheidung seines Trainers lautstark protestierte, war das Ende für ihn, im gesundheitlichen Interesse, nachvollziehbar. Barros war gegen einen bärenstarken Berchelt, in jeder Phase der knapp drei geboxten Runden, vollkommen chancenlos. Nach dieser überzeugenden Leistung bleibt Miguel Berchelt WBC-Weltmeister. Nun hofft ganz Mexiko auf einen Vergleich mit Landsmann und Erzfeind Miguel „Mickey“ Roman. Aus boxerischer Sicht, wäre sicherlich auch ein Vereinigungs-Fight gegen Gervonta Davis eine durchaus interessante Paarung!

Das Fight-Video!

https://www.youtube.com/watch?v=GMpmHlNvNjY

Nach TKO-Sieg in Runde 3: Miguel Berchelt neuer Boxheld von Mexiko?
5 (100%) 22 vote[s]