Nach packendem Fight: Jermall Charlo bezwingt Derevyanchenko!

Jermall Charlo (31-0-0, 22 Ko’s) bleibt WBC-Weltmeister im Mittelgewicht. Neben dem WM-Sieg von Bruder Jermell, schaffte auch der bisher ungeschlagene 30-Jährige eine respektable Titelverteidigung gegen den Ukrainer Sergiy Derevyanchenko (13-3-0, 10 Ko’s).

Charlo bleibt WBC-Champion: Einstimmiger Punktsieg über Derevyanchenko!

Für Sergiy Derevyanchenko war es der dritte Anlauf auf einen bedeutenden WM-Gürtel. Nachdem der 35-jährige Ukrainer im letzten Jahr nur äußerst knapp gegen Gennady Golovkin den Kürzeren ziehen musste, wollte Derevyanchenko nun endlich auf den WM-Thron klettern. Doch das Glück sollte wiederum nicht auf der Seite des stets kampfstarken Herausforderers sein!

WBC-Weltmeister Jermall Charlo verteidigte seinen Gürtel gegen Sergiy Derevyanchenko zum dritten Mal. Bereits zu Beginn des Zwölfrunders, präsentierte der 30-jährige Charlo seine boxerischen Fähigkeiten. Mit schnellen Beinen und flinken Händen, sicherte sich der Titelverteidiger die entscheidenden Runden. Gegen Ende des dritten Durchgangs erzielte Charlo Schlag-Wirkung bei Derevyanchenko.

Im mittleren Teil des Gefechts schien es fast so, als würde der inzwischen schwer gezeichnete Herausforderer nicht bis zur zwölften Runde durchhalten können. Doch Fehlanzeige: Sergiy Derevyanchenko lieferte dem Champion noch ein spannendes Duell und stellte sein Kämpferherz erneut unter Beweis! Zum Sieg reichte es dennoch nicht.

Am Ende werteten die drei Punktrichter einstimmig (116-112, 117-111, 118-110) zugunsten von Jermall Charlo, der seinen WBC-WM-Gürtel verdientermaßen verteidigen konnte. In anschließenden Interviews forderte Charlo seine „Mittelgewichts-Kollegen“ Gennady Golovkin und Saul ‚Canelo‘ Alvarez zum Kampf heraus.

Nach packendem Fight: Jermall Charlo bezwingt Derevyanchenko!
4.8 (96%) 15 vote[s]