Murat, Brähmer, Hammer, Wallisch, Formella – Das sind die Highlights in Hamburg!

Am Samstag wird das Boxjahr 2018 in der Hamburger Sporthalle, mit einer überaus stark-besetzten Fightcard abgerundet. Unter dem Slogan „Night of the Champions“, präsentiert Promoter Erol Ceylan den Zuschauern gleich mehrere „Schmankerl“! Neben kulinarischen Highlights, die in Zusammenarbeit mit dem Restaurant Marlin serviert werden, fliegen im Ring die Fäuste. BOXEN1 fasst die wichtigsten Fights vorab zusammen.

IBO-WM im Halbschwergewicht: Karo Murat verteidigt Titel gegen Sven Fornling

Karo Murat vs Sven Fornling

Wenn ein Boxer als Stehaufmännchen bezeichnet werden darf, dann ist das wohl Karo Murat (32-3-1, 21 Ko’s)! Nach seinen beiden Auslands-Niederlagen gegen Box-Legende Bernard Hopkins und den Kubaner Sullivan Barrera, lief es zuletzt wie geschmiert. Erst krönte sich Murat im Sommer 2017 zum Europameister, nachdem er Dominic Bösel in der elften Runde stoppte.

Im März diesen Jahres, ließ er den US-Boy Travis Reeves ebenso nicht über die Runden kommen und sicherte sich somit den WM-Titel nach Version der IBO. Jenen Gürtel möchte Murat am Samstag nun gegen den Schweden Sven Fornling (14-1-0, 7 Ko’s) verteidigen. Sollte Murat seine erste Titelverteidigung gelingen, könnten im neuen Jahr weitere lukrative Aufgaben winken.

Jürgen Brähmer – Das Comeback!


© Torsten Helmke

Für Jürgen Brähmer (49-3-0, 35 Ko’s) ist der Einsatz in Hamburg der erste Fight, seit seinem überzeugenden Sieg im WBSS-Turnier über Rob Brant. Der 40-jährige Schweriner zählt noch lange nicht zum alten Eisen und möchte sich nun wieder seinen Fans präsentieren. Am Samstag steigt der ehemalige Europa- und Weltmeister gegen den Argentinier Pablo Daniel Zamora Nievas (33-16-1, 19 Ko’s) in den Ring. Im Falle eines Sieges, will Brähmer 2019 nochmal richtig durchstarten!

Christian Hammer vs. Michael Wallisch – Das Highlight im Schwergewicht

Foto: Sebastian Heger

In der „Königsklasse“ kommt es zu einem wahren Leckerbissen! Im Kampf zwischen Christian Hammer (23-5-0, 13 Ko’s) und Michael Wallisch (19-0-0, 12 Ko’s) geht es neben dem WBO-Europameistertitel vorallem darum, wer sich in Zukunft auf europäischem und internationalem Niveau weiterhin durchsetzen kann. Für den bisher ungeschlagenen Wallisch ist das Duell gegen Hammer wohl die bisher erste große Prüfung!

Sebastian Formella vor Heimspiel?

Der 31-jährige Hamburger Sebastian Formella (19-0-0, 10 Ko’s) bestreitet vor heimischer Kulisse seinen 20. Profikampf. Gegen den Namibianer Bethoel Ushona (36-6-1, 9 Ko’s) möchte sich Formella mit einer überzeugenden Leistung für weitere große Aufgaben empfehlen. Nachdem sich Formella zuletzt gegen Angelo Frank und Ilias Essaoudi jeweils vorzeitig durchsetzen konnte, dürfen sich die Formella-Fans auf den nächsten Einsatz von „Hafen-Basti“ freuen!

In weiteren Gefechten werden Erik Pfeifer, Dimi Tile, Danilo Milacic und Katharina Lehner zu sehen sein. Wer sich die Veranstaltung nicht entgehen lassen möchte, kann sich noch Tickets sichern. Der TV-Sender Hamburg1 überträgt live ab 20:00 Uhr.

Murat, Brähmer, Hammer, Wallisch, Formella – Das sind die Highlights in Hamburg!
4.6 (91.11%) 9 votes