Mit 50: Ex-Schwergewichts-Weltmeister Chris Byrd vor Comeback?

Der frühere WBO/IBF-Schwergewichts-Champion Chris Byrd will wieder in den Ring steigen! Dies berichten mehrere US-Medien. Der inzwischen 50-Jährige soll ein Comeback im Mittelgewicht in Erwägung ziehen.

Chris Byrd – Comeback mit 50?

Auf den ersten Blick, ist er nicht wiederzuerkennen: Chris Byrd! Im August feierte der frühere zweifache Schwergewichts-Weltmeister seinen 50. Geburtstag. Doch vom einstigen Kampfgewicht eines Elite-Boxers in der höchsten Gewichtsklasse des Faustkampfes, ist Byrd mittlerweile weit entfernt. Der enorme Gewichtsverlust ist unübersehbar (siehe Bild oben).

Ein Bild aus alten Tagen: Chris Byrd (rechts) mit Promoter-Legende Don King (links).

Im Schwergewicht konnte Chris Byrd in den 2000er-Jahren zweimal auf den WM-Thron steigen. Im April 2000 zwang er Vitali Klitschko (verletzungsbedingt) zur Aufgabe und sicherte sich den WBO-Gürtel. Zwei Jahre später holte er sich den IBF-Titel, nachdem er Evander Holyfield einstimmig nach Punkten besiegen konnte. Weitere wichtige Erfolge erzielte er gegen Jameel McCline und David Tua.

Seinen letzten Kampf bestritt er im März 2009, als er in Stuttgart Matthias Sandow vorzeitig bezwingen konnte. Seither trat Chris Byrd meist als Experte bei Box-Veranstaltungen in Erscheinung. Byrd, der 1970 in Flint (Michigan, USA) geboren wurde und inzwischen seit vielen Jahren in Las Vegas beheimatet ist, äußerte nun gegenüber US-Medien seine vermeintlichen Comeback-Absichten.

Kaum wiederzuerkennen: Chris Byrd heute!

„Ich fühle mich sehr gut. Noch vor einigen Jahren konnte ich meine Füße kaum bewegen. Doch jetzt geht es mir besser denn je!“, so Chris Byrd. Der Rechtsausleger trainert aktuell regelmäßig im Gym. Eine Ring-Rückkehr als Mittelgewichtler, hält der Ex-Weltmeister im nächsten Jahr für wahrscheinlich.

Byrd: „In den tieferen Gewichtsklassen ist man mir früher aus dem Weg gegangen. Also bin ich ins Schwergewicht aufgestiegen – und habe es bis zum zweifachen Weltmeister gebracht. Jetzt habe ich das Gewicht, das zu mir passt. Meine Reflexe sind immer noch messerscharf. Ich will den Menschen beweisen, dass es sich lohnt, an seine Ziele zu glauben!“

Mit 50: Ex-Schwergewichts-Weltmeister Chris Byrd vor Comeback?
4.6 (92.86%) 14 vote[s]