Michael Coffie vs Jonnie Rice: Das offizielle Wiegen aus Newark, New Jersey, USA.

Alle Fotos auf dieser Seite von: Sean Michael Ham / Premier Boxing Champions

Nach 12 Kämpfen und nur 4 Jahren als Profi will Michael Coffie im Schwergewicht durchstarten.

Michael Coffie (12-0-0, 9 KO-Siege), der bereits 30 Jahre alt war, als er sich nach einer Amateurkarriere von nur 11 Kämpfen, zu den Profis zu wechseln, bestreitet heute Abend im Prudential Center, Newark, New Jersey, USA, seinen 13. Profikampf als Hauptereignis einer FOX-PBC-Fight Night.

Eigentlich hieß sein vorgesehener Gegner Gerald Washington, doch der musste wegen einer Corona-Erkrankung den Kampf absagen und nun heißt der neue Gegner Jonnie Rice (13-6-1, (9 KO-Siege).

„Ich habe in der Vergangenheit mit einem guten Freund darüber gesprochen gesprochen Profiboxer zu werden“, sagte Coffie. „Er war von Anfang an immer an meiner Seite. Ich und er, wir hatten dieses Gespräch. Ich erinnere mich, dass ich ihm sagte, dass ich im Idealfall mich durch kämpfen würde, um von PBC bemerkt zu werden, damit ich auf einer PBC-Karte kämpfen könnte. Und irgendwann könnte ich vielleicht bei einem Main Event dabei sein. Das war nicht etwas, worüber ich für die nahe Zukunft sprach. Es war langfristig gedacht. Aber es ging alles viel schneller, als ich erwartet hatte.“

Michael Coffie

Die meisten Dinge passierten schneller, als Coffie es aufgrund seines fortgeschrittenen Alters erwartet hatte. Der Mann aus Orlando, Florida, hat immer noch das Gefühl, Vorteile gegenüber anderen Schwergewichten seines Alters zu haben, da er von Jahrzehnten im Sport nicht ausgebrannt ist und seinen Körper weniger beansprucht hat, da er nur 23 Kämpfe zusammen mit seinen Amateur- und seinen Profikämpfen absolviert hat.

„Es macht mir Spaß, weil ich noch nicht so lange boxe“, sagte Coffie. „Wenn ich also ins Trainingslager gehe, macht es mir immer noch sehr viel Spaß und ich lerne jedes Mal Neues dazu. Ich gehe also nie zum trainieren und habe das Gefühl, alles zu wissen, was es zu lernen gibt. Ich gerate nie in einen Streit und sage: ‚Ich bin gerade dabei, diesen Typen ganz schnell hier auszuknocken und dann bitte der nächste Gegner.‘ Ich gehe in meine Kämpfe und gehe davon aus, dass sie alle über die Distanz gehen. Es wird jedoch Spaß machen, über die Distanz zu gehen, denn ich erwarte, dass es eine große Schlacht gibt, ich erwarte, dass Blut fließt. Ich möchte mit meinen Kämpfen meine Fans erfreuen.“

Jonathan Rice

Coffie, der aus orthodoxer und Rechtsauslage kämpft, zeigte Kraft und ein beeindruckendes Timing, als er den hoch favorisierten Darmani Rock in seinem letzten Kampf gleich zwei Mal schwer zu Boden schlug um schließlich durch KO zu gewinnen. Darmani Rock (17-1, 12 KOs) war bis zu dieser Niederlage ungeschlagen und falt als die große amerikanisched Hoffnung im Schwergewicht.

Beim heutigen Wiegen brachten die beiden Hauptkämpfer folgende Gewichte auf die Waage:

Michael Coffie ……………….. 123,1 Kilo

Jonnie Rice …………………… 121,9 Kilo

Michael Coffie vs Jonnie Rice – Das Video vom Wiegen

Michael Coffie vs Jonnie Rice Fight-Poster
Michael Coffie vs Jonnie Rice: Das offizielle Wiegen aus Newark, New Jersey, USA.
5 (100%) 3 vote[s]