Matchroom ‚Fight Camp‘ kehrt mit drei Kampf-Wochenenden zurück

Nachdem Matchroom seinen Vertrag mit DAZN erweitert hat, soll es im Sommer erneut zu drei „Fight Camp“-Veranstaltungen im Hauptquartier des britischen Promoters kommen!

Matchrooms Fight Camp kehrt an drei nacheinander folgenden Wochenenden mit packenden Fights zurück!

Matchroom und DAZN können nun den vollständigen Zeitplan für die zweite Ausgabe des „Fight Camps“ bekannt geben. An insgesamt drei nacheinander folgenden Wochenenden soll es im Sommer dieses Jahres zu „atemberaubenden“ Kampfabenden im Matchroom-Hauptquartier in Brentwood, Essex kommen, wie es in einer Pressemeldung heißt. Die Veranstaltungen werden weltweit live auf DAZN übertragen.

Bereits im vergangenen Sommer war die einzigartige Outdoor-Kulisse des Matchroom HQs Schauplatz denkwürdiger Titelkämpfe, was zu einer Nominierung für das Event des Jahres bei den Sports Industry Awards 2021 führte. Anders als im letzten Jahr, soll das diesjährige Sommerprogramm noch größer und besser werden. Der Hauptunterschied liegt vor allem darin, dass Matchroom seine Türen für die Fans öffnet – mit einer begrenzten Anzahl von Tickets, die für jede Veranstaltung verkauft werden.

Erstes Fightcamp am 31. Juli mit Conor Benn, Shannon Courtenay, Avni Yildrim, Anthony Fowler, u.v.m.

Das Fight Camp kehrt erstmalig am Samstag, den 31. Juli, zurück. Dort soll der aufstrebende Weltergewichtsstar Conor Benn (18-0, 12 KOs) seinen WBA-Continental-Titel gegen den Mexikaner Adrian Grandos (21-8-3, 15 KOs) aufs Spiel setzen. Außerdem wird die frischgebackene WBA-Weltmeisterin im Bantamgewicht Shannon Courtenay (7-1, 3 KOs) boxen. Tommy McCarthy (18-2, 9 KOs) und Chris Billam-Smith (12-1, 10 KOs) treffen in einem großen Showdown um die europäischen, britischen und Commonwealth-Cruisergewichtstitel aufeinander.

Auch der der ehemalige WM-Herausforderer und Ahmet Öner-Schützling Avni Yildrim (21-3, 12 KOs) will sich von seiner Niederlage gegen P4P-Star Canelo Alvarez erholen, wenn er gegen den „Fleischspalter von Little Lever“ Jack Cullen (19-2-1, 9 KOs) antritt. Mit dabei ist auch der Liverpooler Super-Weltergewichtler Anthony Fowler. Fowler (14-1, 11 K.o.) will an seinen großen K.o.-Sieg in der dritten Runde gegen Jorge Fortea anknüpfen, wenn er gegen Roberto Garcia (44-5, 27 K.o.) antritt. Youngstar und Sohn der britischen Boxlegende Ricky Hatton, Campbell Hatton (2-0), setzt seine Reise bei den Profis fort und auch der ehemalige Amateur-Star Sandy Ryan gibt ihr mit Spannung erwartetes Profi-Debüt im Super-Leichtgewicht.

Zweites Fight Camp am 7. August mit IBF-WM Galahad vs. Dickens im Federgewicht, Fabio Wardley, Alen Babic, u.v.m.

Kid Galahad aus Sheffield (27-1, 16 K.o.) und Jazza Dickens aus Liverpool (30-3, 11 K.o.) treffen in einem rein britischen Kampf um den vakanten IBF-Federgewichts-Weltmeistertitel am Samstag, den 7. August aufeinander. Auch Schwergewichts-Knockout-Künstler Fabio Wardley (11-0, 10 KOs) tritt wieder an, nachdem er Eric Molina in fünf Runden gestoppt hat. Außerdem kämpft der „albanische König“ Florian Marku (8-0-1, 6 KOs) gegen Maxim Prodan (19-0-1, 15 KOs) um den IBF International Weltergewichtstitel, „The Savage“ Alen Babic (7-0, 7 KOs) will seine KO-Serie gegen Mark Bennett (7-1, 1 KO) ausbauen.

Die Australierin Ebanie Bridges (5-1, 2 KOs) kämpfte zuletzt gegen Shannon Courtenay und kehrt nun ebenfalls nach Großbritannien zurück, um Bec Connolly (3-9) über acht Runden zu schlagen. Ellie Scotney (2-0) will erneut beeindrucken, Romfords Schwergewichtler Johnny Fisher (2-0, 2 KOs) strebt einen weiteren K.o.-Kampf gegen Josh Sandland (5-3-1) an und Aqib Fiaz (6-0) kämpft zum ersten Mal im Jahr 2021.

Drittes Fight Camp am 14. August mit Halbschwergewichts-Kracher Buatsi vs. Bolotniks

Das Fight Camp endet mit einer actiongeladenen Boxnacht am Samstag, den 14. August, in der Joshua Buatsi (14-0, 12 KOs) seinen WBA International-Titel im Halbschwergewicht gegen den Gewinner des Golden Contract-Turniers Richard Bolotniks (18-5-1, 8 KOs) verteidigt, der im Finale den Deutschen Serge Michel vorzeitig stoppte.

Savannah Marshall (10-0, 8 KOs) verteidigt zum zweiten Mal ihren WBO-Weltmeistertitel im Mittelgewicht und strebt einen Vereinigungskampf an. Der ungeschlagene Federgewichtler Raymond Ford (8-0-1, 4 KOs) aus New Jersey kämpft zum zweiten Mal in Großbritannien gegen Reece Bellotti (14-4, 12 KOs), Michael McKinson (20-0, 2 KOs) aus Portsmouth setzt seinen WBO-Global-Titel im Weltergewicht gegen den Polen Przemyslaw Runowski (19-1, 5 KOs) aufs Spielt.

Felix Cash (14-0, 10 KOs) stellt seinen Commonwealth-Gürtel im Matchroom-Garten erneut zur Disposition. Der Glasgower Bantamgewichtler Kash Farooq (15-1, 6 KOs) verteidigt zum ersten Mal seinen WBC International Silver-Titel, die zweifache Weltmeisterin Tasha Jonas (9-2-1, 7 K.o.) kehrt an den Schauplatz ihres epischen Kampfes gegen Terri Harper zurück und das Federgewichtstalent Hopey Price aus Leeds will seinen Kampfrekord auf 5-0 ausbauen.

Matchroom ‚Fight Camp‘ kehrt mit drei Kampf-Wochenenden zurück
4.6 (92%) 5 vote[s]