Mahmoud Charr vs. Kubrat Pulev um regulären WBA-WM-Titel!

Berichten zufolge soll Mahmoud Charr seinen WBA-WM-Titel im Schwergewicht gegen den Bulgaren Kubrat Pulev verteidigen.

Mahmoud Charr soll in Bulgarien gegen Kubrat Pulev ran

Wie der US-amerikanische Box-Journalist Dan Rafael auf X schreibt, soll es im März zu einem Duell zwischen Mahmoud Charr (34-4(3), 20 KOs) und Kubrat Pulev (30-3(2), 14 KOs) kommen. Der reguläre WBA-Weltmeister Charr war lange Zeit auf der Suche nach einem passenden Gegner, nachdem ein angeordneter Kampf gegen Jarrell Miller nicht zustande kam. Charr erstritt sich den WM-Titel gerichtlich zurück, nachdem ihm die World Boxing Association diesen aberkannte.


Zuletzt forderte Charr nicht nur Tyson Fury erneut heraus, sondern auch den Briten Derek Chisora, der auf die Mätzchen bei Instagram einstieg. Offenbar fand man hier jedoch keine Einigung. Dan Rafael schreibt weiter, dass das Duell im März in Pulevs Heimat Bulgarien steigen soll und bezieht sich dabei auf eine nicht genannte Quelle. Pulev kehrte im Dezember 2023 nach mehr als einem Jahr Pause in den Ring zurück und gewann nach Punkten gegen den Polen Andrzej Wawrzyk. Charr hat zuletzt im Dezember 2022 geboxt, siegte da gegen Nuri Seferi.

Sind aller guten Dinge drei? Nach seinen beiden vorzeitigen Niederlagen in WM-Titelkämpfen gegen Wladimir Klitschko 2014 und Anthony Joshua 2020, erhält die „Kobra“ damit zum dritten Mal die Chance auf einen WM-Gürtel. Dem Sieger winkt dann ein Kampf gegen den Gewinner aus Fury vs. Usyk.

4.5/5 - (62 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein