Luis Ortiz verteidigt WBA-Interims Titel gegen Tony Thompson

luis_ortizNachdem der Kampf von Ortiz gegen Alexander Dimitrenko nicht zustande kam, springt nun Tony Thompson am 5. März ein in Washington ein.

Der Kubaner Ortiz, der von seinen 24 Kämpfen alle gewinnen konnte und dabei 21 vorzeitig, trifft dabei auf den Veteran Thompson, der von seinen 46 Kämpfen 40 gewinnen konnte.

„Dieser Kampf ist nur ein weiteres Spungbrett auf meinem Pfad der vereinte WM im Schwergewicht zu sein. Ich kam in die Vereinigten Staaten um meinen amerikanischen Traum zu leben und jetzt in der Hauptstadt zu kämpfen lässt den Traum wahr werden. Ich weiß, dass mich dieser Kampf einen Schritt näher bringen wird alles zu erreichen, wofür ich so hart in meiner Karriere gearbeitet hab.“ So der gebürtige Kubaner, der jetzt in Miami, Florida residiert.

Thompson gegen Solis II„Wenn man meine Wettkämpfe mit seinen vergleicht, ist es nichtmal ansatzweise gleich. Wir sind hier nicht bei den Amateuren. Ich werde meine Erfahrung bei den Profis nutzen, um ihm Dinge zu zeigen, die er noch nie gesehen hat. Odlanier Solis war ein großartiger Amateur und olympischer Goldmedaillengewinner, aber ich hab ihn 2 mal besiegt. Ortiz denkt er sei hart. Ich wurde über meine gesamte Karriere hinweg umgangen. Alle meine Kämpfe kamen kurzfristg und auf fremden Boden. Hätte ich die Leute gekämpft, die Ortiz gekämpft hat, wäre ich auch ungeschlagen. Wenn Ortiz King Kong ist, bin ich Godzilla und Godzilla kommt um ihn den Hintern zu versohlen.“ So Tony „The Tiger“ Thompson.