Live aus Kazan: Povetkin vs. Wach sowie weitere Titelkämpfe

Povetkin vs. PerezUnter der Leitung der „Professional Boxing Federation Of Russia“ wird es am heutigen Mittwoch (04.11.2015) ein Event der Superlative geben. 9 Gürtel gilt es zu erobern, zwei davon sind vakant. Die Fightcard liest sich wie ein Märchenbuch aus 1001 Nacht. Da bleiben wahrlich keine Wünsche offen bis auf diesen einen: Wo bleibt der Stream?

In den Vorkämpfen werden sich einige junge Boxer messen, deren Lebensplanung die Karriere nach ganz oben vorsieht. Hier können sie sich vor einem großen Publikum beweisen. Aber dann, wenn es endlich zu den Hauptkämpfen kommt, wird uns am laufenden Band das Exquisiteste geboten, was das Boxen zu bieten hat.

IBO Weltmeistertitel im Cruisergewicht: Afolabi vs. Chakhkiev

Der 35 jährige Engländer Ola Afolabi (Debüt 2002) stand 29 mal im Ring. 21 Kämpfe gewann er, 4 Kämpfe wurden unentschieden gewertet, 4 Kämpfe verlor er nach Punkten. Afolabi ist 191 cm groß und wartet mit einer K.o.-Quote von 34 % auf.

Sein Gegner ist kein Geringerer als der 32jährige Russe Rakhim Chakhkiev (Debüt 2009) , der sich insgesamt 25 mal im Ring als Profi unter Beweis stellte. Er verlor nur einen einzigen Kampf , diesen allerdings durch K.o. Der mit 183 cm deutlich kleinere der beiden Boxer wird es nicht leicht haben, den sehr erfahrenen Afolabi zu dominieren. Hier weist seine K.o.-Quote von 72 % deutlich auf seine Schlagkraft hin. Wenn der Gong ertönt, werden Kraft und Schnelligkeit gegen Taktik und Erfahrung kämpfen.

WBC Silver Heavyweight Titel: Wach vs. Povetkin

Der Schwergewichtler aus Kursk, Alexander Povetkin, wird erneut seinen WBC Silver Heavyweight Titel verteidigen. Der 36jährige Russe (Debüt 2005) trumpft mit einer K.o.-Quote von 70 % auf, ging aus seinen 30 bestrittenen Kämpfen 29 mal als Sieger aus dem Ring und beendete 21 seiner Siege vorzeitig.
Sein Gegner, der 35jährige polnische Riese aus Krakau, Mariusz Wach (Debüt 2005) ist mit seinen 202 cm deutlich größer als Povetkin (188 cm) und wartet ebenfalls mit einer beeindruckenden Bilanz auf. Von seinen 32 Kämpfen verlor er nur einen, ging noch nie K.o. und hat die beachtliche K.o.-Quote von 53 %

WBA Weltmeistertitel im Cruisergewicht: Kayode vs. Lebedev

Der amtierende Cruisergewichtsweltmeister der WBA, Denis Lebedev, wird ebenfalls seinen Titel verteidigen. Der mit 180 cm relativ kleine Russe Lebedev, mittlerweile 36 Jahre alt, hatte sein Debüt 2001. Insgesamt stand er 29 mal im Ring, kam 27 mal siegreich aus seinen Kämpfen hervor, 20 mal konnte er das Duell vorzeitig beenden. Eine seiner beiden Niederlagen brachten ihn zu Boden und in den Knockout.. Sein K.o.-Quote ist mit 69 % jedenfalls beachtlich.

Manuel Charr und Denis LebedevSein in Hollywood lebender Gegner, der aus Lagos stammende, 32 jährige Nigerianer Lateef Kayode (Debüt 2008) hat noch nie einen Kampf verloren. 16 seiner 21 Kämpfe entschied er vorzeitig – K.o.-Quote 70 %. Lateef ist ein offensiver, Schlagstarker und sehr wendiger Boxer. Dieser Kampf wird nichts an Spannung und Brisanz fehlen lassen.

Außerdem finden 5 weitere Kämpfe um große Titel statt. So steht z.B. der vacante WBC-Silver Cruisergewichtstitel zur Dispostition.

Der vor 8 Wochen noch nach einer Schußverletzung in Lebensgefahr schwebende Boxer Manuel Charr hat sich ins Leben zurückgekämpft, trainiert bereits täglich und schnuppert schon wieder Boxerluft. So ließ er sich nicht nehmen, bei diesem Super-Event persönlich anwesend zu sein. Am Nachmittag verbrachte er ein paar entspannende Stunden mit seinem Freund Denis Lebedev.

Die gesamte Fightcard findet ihr hier.

Ab 12 Uhr deutschter Zeit, könnt ihr euch hier für 9,99 $ einen Stream kaufen. Ansonsten lohnt sich auch ein Blick in unsere Facebook-Gruppe, wo es sicherlich Stream Alternativen geben wird.

Foto: EPA/Sergei Ilnitsky

 

Live aus Kazan: Povetkin vs. Wach sowie weitere Titelkämpfe
5 (100%) 1 vote[s]