Liam Smith vergibt Titelchance auf der Waage!

smithwilliamsEx-WBO Champ Liam Smith hat die Möglichkeit seinen WM Gürtel im Superwelter nach seiner Niederlage gegen Canelo Alvarez direkt zurückzuerobern auf der Waage verspielt. Beim offiziellen Wiegen brachte er ein knappes Kilo zu viel und somit steht der Gürtel nur für Liam Williams auf dem Spiel.

Interims-WM nur für Williams

Der Waliser Liam Williams, der bereits britischer Meister, Commonwealth Champ und WBO Europameister war, konnte mit 69,2 Kg das erforderliche Limit problemlos bringen und hat somit die alleinige Chance sich mit dem Interims-WM Gürtel seine Karriere zu krönen.

Smith, der laut WBO Regularien 2 Stunden Zeit gehabt hätte um das erforderliche Gewicht zu bringen, erschien jedoch nicht zum Nachwiegen, wodurch der Gürtel und die WM Chance verloren ging.

Da Titelträger Canelo Alvarez im Kampf am 6. Mai gegen Julio Cesar Chavez Jr. in einem Catchweight von 164,5 lbs kämpft, ist zu erwarten, dass dieser seinen Gürtel ablegen wird, wodurch Williams durch einen Sieg zum regulären Weltmeister aufsteigen würde.

Flanagan und Petrov voll im Limit

Im zweiten Hauptkampf um den WBO WM Gürtel im Leichtgewicht konnten Champ Terry Flanagan und Herausforderer Petr Petrov beide das erforderliche Gewicht bringen und gingen beide mit 61 Kg über die Waage.

Nicola Adams, Doppelolympiasiegerin gibt am morgigen Tag ihr Debüt und lag mit 51,4 Kg im Limit fürs Superfliegengewicht. Gegnerin hierbei ist die Argentinierin Virginia Noemi Carcamo.

Den gesamten Kampfabend kann man über den Black Pass auf Ranfighting ab 21:30 verfolgen.