Kabayel Pflichtherausforderer: Ergebnis von Dimitrenkos letztem Kampf geändert

Kabayel Pflichtherausforderer: Ergebnis von Dimitrenkos letztem Kampf geändert

von -
Foto: Torsten Helmke
Foto: Torsten Helmke

Das Kampfergebnis von Alexander Dimitrenkos Debütkampf bei ECB, wurde durch den BDB nachträglich geändert. Nun könnte der Schwergewichtler mit einem Sieg im letzten Kampf gegen EBU-Europameister Agit Kabayel antreten.

Dimitrenko-Urteil nachträglich geändert

Das Urteil von Alexander Dimitrenkos Kampf zur ECB XMAS Boxing Veranstaltung am 22. Dezember, wurde vom BDB nachträglich geändert. Der als Ersatzgegner eingesprungene Serbe Miljan Rovcanin bekam während des Kampfverlaufes von Ringrichter Timo Habighorst insgesamt drei Punkte abgezogen. Zwei Abzüge erfolgten in Runde 3 und ein Abzug in Runde 7. Laut BDB-Regelwerk, sind jedoch nur zwei Punktabzuüge zulässig, danach muss der Boxer disqualifiziert werden. Da dies nicht geschah, legte das Dimitrenko-Lager nach dem Kampf, welcher unentschieden (96-90 Dimitrenko, 92-94 Rovcanin, 93-93) endete, Beschwerde ein und bekam recht.

Der IBF-International-Titelträger Dimitrenko kommt damit, trotz nicht überzeugender Leistung, mit einem blauen Auge davon. Für den ECB-Neuzugang könnte nun ein Kampf gegen SES-Schwergewichtler und EBU-Europameister Agit Kabayel anstehen, der zuletzt in Monaco Dereck Chisora nach Punkten schlagen konnte. Die EBU ernannte Alexander Dimitrenko zum Pflichtherausforderer. Laut EBU sind beide Parteien derzeit in Gesprächen.

Kabayel Pflichtherausforderer: Ergebnis von Dimitrenkos letztem Kampf geändert
5 (100%) 27 votes