Agit Kabayel bleibt Europameister / WBA-Champ Bivol mit Ko-Sieg in Runde 1!

Foto: Matchroom Boxing
Foto: Matchroom Boxing

Im Casino von Monte Carlo verteidigte der Essener Schwergewichtler Agit Kabayel (17-0-0, 12 Ko’s) seinen Europameistertitel (EBU) gegen den erfahrenen und ehemaligen WM-Herausforderer Dereck Chisora (27-8-0, 19 Ko’s) erfolgreich nach Punkten! Im Hauptkampf des Abends machte der russische WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht Dimtry Bivol (12-0-0, 10 Ko’s) kurzen Prozess!

Kabayel mit Punktsieg nach großem Fight gegen Chisora!

Für den Schützling von SES-Promoter Ulf Steinforth war der Kampf gegen Skandal-Boxer Dereck Chisora, zweifellos der bisher größte Fight seiner bisherigen Laufbahn! Nachdem der 25-jährige Kabayel den Europameister-Titel im Februar diesen Jahres in Magdeburg erringen konnte, war es die erste Titelverteidigung. Von Beginn an war der britische „Bad-Boy“ auf dem Vorwärtsmarsch. Agit Kabayel boxte jedoch geschickt aus der langen Distanz.

Agit vs Chisora 1

Mit langen schnellen Händen konnte er Chisora immer wieder zusetzen und klar treffen. Mit schnellen Beinen wich er vielen Aktionen von Chisora aus und ermöglichte diesem kaum, in der Halb- und Nahdistanz zu gefährlichen Treffern zu kommen. Mit flinken Kontern verschaffte sich Kabayel viele wichtige Punkte. In einem spannenden und temporeichen Schwergewichts-Duell schenkten sich beide Kontrahenten nichts!

Doch auch Chisora hatte gute Momente. In der elften Runde hatte der Brite seine vielleicht besten Szenen. Mit harten Treffern konnte er dem Titelverteidiger arg zusetzen. Im zwölften und letzten Durchgang, holten beide Boxer nochmal alles aus sich heraus. Vorallem Agit Kabayel landete wiederum gute Treffer und es gelang ihm sogar, seinen britischen Widersacher kurz ins Wanken zu bringen.

Agit vs Chisora 2

Am Ende lautete das offizielle Urteil mit je 114:114;115:113;115:114 zugunsten des alten und neuen Europameisters Agit Kabayel. Der SES-Boxer freute sich nach einem harten Stück Arbeit im Interview über seinen Auswärts-Sieg: „Ich bin sehr glücklich dass ich in der Höhle des Löwen gewonnen habe! Ich habe einfach auf meinen Trainer gehört, der mir sagte, dass ich meine Beine benutzen soll!“

Bivol vs Broadhurst 1Dimitry Bivol mit spektakulären KO-Sieg in Runde 1!

Bei seiner ersten Titelverteidigung verteidigte der russiche WBA-Champion im Halbschwergewicht Dimtry Bivol, seinen Titel souverän und überzeugend durch Ko in der ersten Runde. Gegen seinen australischen Herausforderer Trent Broadhurst (20-2, 12 Ko’s), hatte der Titelverteidiger ein leichtes Spiel und schlug diesen letztlich nach genau3.00 Minuten im ersten Durchgang, mit einer krachenden rechten Schlaghand, auf die Bretter!

Nach exakt 3 Minuten in der ersten Runde war der Kampf für Trent Broadhurst vorbei. Eine knallharte Rechte von Bivol ans Kinn fällte den Australier wie einen Baum. Es war sicher einer der besten One-Punch-KOs im Jahr 2017. Nach exakt 3 Minuten in der ersten Runde war der Kampf für Trent Broadhurst vorbei. Eine knallharte Rechte von Dimitry Bivol ans Kinn fällte den Australier wie einen Baum. Es war sicher einer der besten One-Punch-KOs im Jahr 2017.

Kabayel vs Chisora – Fight-Impressionen

BOXING

BOXING

BOXING

BOXING

BOXING

BOXING

BOXING

BOXING

BOXING

Boxen1 gratuliert Agit zu dieser

bravourösen Titelverteidigung!

Agit Kabayel bleibt Europameister / WBA-Champ Bivol mit Ko-Sieg in Runde 1!
4.6 (91.43%) 35 votes