In Ludwigshafen: Bauer will Titel verteidigen

In Ludwigshafen: Bauer will Titel verteidigen

von -
Leon Bauer / Foto: Heiko Schmitt
Leon Bauer / Foto: Heiko Schmitt

Hass-Duell zwischen Mann und Harth – vier WM-Titelkämpfe bei den Frauen!

Knackiges Programm und eine Menge Zündstoff in Ludwigshafen! Am Samstag (live auf ranfighting.de) will Sauerland-Youngster Leon Bauer seine Junioren-WM der IBF im Super-Mittelgewicht gegen Abdallah Paziwapazi verteidigen. Im „Hass-Duell“ zwischen Artur Mann und Leon Harth geht es in der Friedrich-Ebert-Halle um den WBO-International-Titel – und in zwei Kämpfen bei den Frauen geht es zudem um insgesamt vier WM-Titel!

Die Highlights:

Der erst 18-jährige Leon Bauer muss am Samstag seine Junioren-WM gegen Abdallah Paziwapazi verteidigen – damit ist Bauer der jüngste Sauerland-Hauptkämpfer aller Zeiten! Bauer: „Mein Traum ist der WM-Titel, dafür gebe ich alles!“ Vater und Trainer Bernd Bauer sowie Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness sind sich einig, dass Bauer für dieses Ziel aber noch viel Zeit hat. Ness: „Wir werden ihn behutsam aufbauen, er bekommt alle Zeit der Welt von uns.“ Gegner Paziwapazi will am Samstag der Spielverderber sein. Er sagt: „Ich werde dem jungen Deutschen die erste Niederlage beibringen und den Titel mit nach Afrika nehmen.“ Paziwapazi ist fünf Jahre älter als Bauer, bestritt 23 Kämpfe. 16 Kämpfe konnte er durch K.o. gewinnen. Bauer bestritt bislang 11 Kämpfe, gewann alle (8 K.o.`s). Wird spannend!

Im zweiten Hauptkampf des Abends kommt es zu einem brisanten Duell. Sauerlands Cruisergewichts-Hoffnung Artur Mann (10 Kämpfe, 10 Siege) aus Hannover bekommt seine erste Titelchance. Gegen Leon Harth (17 Kämpfe, 15 Siege) geht es um den vakanten WBO-International-Titel. Schon vor dem Fight  gibt es Stress. Harth forderte Mann mit den Worten „bist du ein Mann oder eine Memme“ heraus. Harth will sich zudem für eine Niederlage bei den Amateuren rächen. Zudem brisant: Die Manager der Akteure, Rainer Gottwald (Harth) und Winfried Spiering (Mann) bekriegen sich seit Monaten verbal. Beispiel: „Zunächst sollte Artur gegen Rainer Gottwalds Alexander Peil boxen, aber der hat ja gekniffen“, sagt Spiering. Auch Gottwald teilt aus: „Mann hat keine Chance gegen Leon, er wird sein „blaues Wunder“ erleben.“ Bei einem Thema sind sich alle einig: Es wird ein packendes Duell!

Frauen-Power mit vier WM-Titeln! Ramona Kühne (Berlin/Potsdam) verteidigt zudem ihre WBO-WM im Super-Federgewicht gegen Djemilla Gontaruk (Belgien). Die Belgierin (17 Kämpfe, 13 Siege) war schon Europameisterin, nennt sich selbst „The Pitbull“. Kühne: „Ich bin froh, eine starke Gegnerin gefunden zu haben – aber der Titel bleibt in Deutschland.“ Gleich drei WM-Titel (GBU, WIBF und WBF) will die Mannheimerin Nicole Wesner (ebenfalls im Super-Federgewicht) gegen die Regenburgerin Hasna Tukic verteidigen. Vielleicht kommt es anschließend zu einem Duell Kühne gegen Wesner…?

Weitere Kämpfe: Ahmad Ali vs. Sinisa Gambelic, Alexander Peil vs Mikheil Khutsishvili, Arijan Sherifi vs Gary Abayjan, Micki Nielsen vs Simon Bakalak, Alexandru Gobroveanu vs Tornike Puritchamiashvili und Marko Radonjic vs Mladen Malesevic.

Tickets für die Box-Veranstaltung am 8. Juli sind bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. 

Quelle: Team Sauerland

In Ludwigshafen: Bauer will Titel verteidigen
5 (100%) 23 votes