Groves: „Ich werde Cox vorzeitig besiegen“

Groves: „Ich werde Cox vorzeitig besiegen“

Am kommenden Samstag will der Sauerland Schützling und WBA Super-Champion Saint Georges Groves nicht nur seinen WM Titel gegen Jamie Cox verteidigen sondern sich auch für das Halbfinale der Muhammad Ali Trophy qualifizieren.
Am kommenden Samstag will der Sauerland Schützling und WBA Super-Champion „Saint George“ Groves nicht nur seinen WM Titel gegen Jamie Cox verteidigen sondern sich auch für das Halbfinale der Muhammad Ali Trophy qualifizieren.

Schon vor dem Fight am Wochenende liefern sich die beiden WBSS Viertel-Finalisten einen verbalen Schlagabtausch

George Groves (26-3, 19 KOs), sagte in der Pressekonferenz vor dem Kampf am Samstag in der Wembley Arena in London einen vorzeitigen Sieg über seinen heimische Rivalen Jamie Cox (24-0, 13 KOs) voraus.

Es wird die erste Verteidigung des WBA-Super-Weltmeister-Titels von Groves sein, den er am 27. Mai in Sheffield  durch einen TKO Sieg in der 6. Runde über Fedor Chudinov gewonnen hat und ‚The Saint‘ ist absolut zuversichtlich seinen Gürtel zu behalten und ins Halbfinale der World Boxing Super Series gegen Chris Eubank Jr. einzuziehen, der sich durch einen klaren KO-Sieg in der 3. Runde über Avni Yildirim am vergangenen Samstag in Stuttgart schon qualifiziert hat.

george-groves1

„Ich habe es immer gegen Boxer die kleiner waren als ich leicht gehabt und konnte meine Größe ausgespielen“, sagte der 29-Jährige aus Hammersmith. „Jamie ist viel zu klein fürs Super-Mittelgewicht und desto länger der Kampf dauert umso langsamer wird er. Er kämpfte ja lange Zeit im Mittelgewicht und könnte wahrscheinlich sogar das Super-Weltergewicht bringen, wenn es sein müsste.“

„Er muss Gewicht zunehmen um überhaupt das Super-Mittelgewicht zu bringen. Ich nicht. Ich könnte nie im Mittelgewicht boxen. Mein Gewicht ist das Super-Mittelgewicht und in der Gewichtsklasse boxe ich schon vom ersten Tag meiner Profilaufbahn an. Genau das ist meine Gewichtsklasse. Da bin ich körperlich stark und auf den Punkt fit, wenn ich mein Gewicht in den Ring bringe und ich könnte die Leistung die ich in dieser Gewichtsklasse bringe in keiner anderen bringen. Mein größter Vorteil Samstagnacht wird meine Größe sein, ich werde ihn beherrschen und ich glaube, dass Jamie die Schlussglocke dieses Kampfes nicht hören wird.“

„Jamie ist sicher ein fiter Junge und er trainiert hart. Aber er wird auch noch so gut trainiert nicht in der Lage sein den Sturm den ich im Ring entfachte zu überstehen. Bei Martin Murray war es ähnlich. Er war auch nicht so groß wie ich. Er fand gegen mich niemals die richtige Einstellung und ich landete harte und schwere Treffer. Ich konnte ihn zwar damals nicht ausknocken, aber ich hatte zu jeder Zeit die volle Kontrolle über den Kampf.“

george-groves2

„Gegen Jamie werde ich noch stärker sein als gegen Murray und ihn noch klarer treffen. Er hat nicht die Boxgene eines Martin Murray. Ich glaube nicht, dass er in der Lage sein wird meine Pace mitzugehen und schwierige Situationen zu überstehen. Nachdem ich ihm ein paar harte Treffer verpasst habe, wird er wackeln und dann werde ich meine Bomben landen und der Kampf wird vorbei sein.“

Jamie Cox der zu diesem Kampf mit einem ungeschlagenen Rekord von 24-0 -0 antritt, glaubt dass es alleine eine Frage des Hungers sein wird und nicht eine Frage der Größe.

„George Groves isst Hummer während ich knackige Brötchen esse,“ sagt Cox. „Wir leben ein völlig anderes Leben. Ich bin der hungrigere Kämpfer von uns Beiden. Dieser Kampf ist eine große Chance für mich und ich werde sie nutzen. Ich fühle mich fit, ich bin bereit und ich freue mich auf Samstagnacht.“

Tickets für George Groves vs. Jamie Cox in der SSE Arena Wembley sind über https://www.ssearena.co.uk/ erhältlich.

george-groves3

Groves: „Ich werde Cox vorzeitig besiegen“
5 (100%) 38 votes