George Foreman: „Kann mir einen Joshua-Sieg über Fury nicht vorstellen!“

Das Super-Duell zwischen den beiden Schwergewichts-Champions Tyson Fury und Anthony Joshua ist beschlossene Sache (BOXEN1 berichtete): Noch in diesem Jahr soll es zum ersten Aufeinandertreffen kommen. Einer, der bereits einen klaren Favoriten ausgemacht hat, ist Schwergewichts-Legende „Big“ George Foreman!

Schwergewichts-Ikone Foreman: „Denke nicht, dass Joshua gegen Fury gewinnen wird!“

Die Kampfverträge sind unterschrieben – Ort und Datum ist allerdings noch unbekannt: Fakt ist jedoch, dass sich die Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury (WBC) und Anthony Joshua (IBF, WBO, WBA-Super, IBO) in einem Vereinigungskampf aller vier großen Verbände gegenüberstehen werden. Gleich zwei Duelle sind vertraglich vereinbart.

Fury vs. Joshua – Der „Super-Fight“ ist in trockenen Tüchern!

Ob es jedoch überhaupt zu einem zweiten Gefecht kommen wird, hängt wohl allein vom Ausgang des ersten Aufeinandertreffens ab. Geht es nach Box-Legende George Foreman, ist die Favoritenrolle ohnehin geklärt! Der 72-Jährige scheint fest von einem deutlichen Sieg von WBC-Champion Tyson Fury auszugehen.

Dies brachte der ehemalige zweifache Schwergewichts-Weltmeister (1973-74, 94-95) jüngst in einem Gespräch mit „IFL TV“ zum Ausdruck. Voller Bewunderung äußerte sich „Big George“ über den früheren Bezwinger von Wladimir Klitschko und Deontay Wilder. „Tyson Fury… Oh Mann! Allein der Name – Fury (deutsch: Wut, Zorn). Wie ist er überhaupt zu diesem Namen gekommen?“, flachst Foreman, mit einem Augenzwinkern.

George Foreman zum kommenden Mega-Duell : „Ich bin neugierig, was passieren wird!“

Weiterhin machte die Schwergewichts-Legende keinen Hehl daraus, dass er Fury für den klaren Favoriten hält: „Wenn ich ehrlich sein soll, sehe ich einfach keinen Weg, dass Joshua ihn (Fury) bezwingen wird.“ Um gegen den selbsternannten „Gypsy King“ überhaupt eine Chance zu haben, hat der einstige KO-König einen simplen Rat. Foreman: „Du musst alles mitbringen, was Du hast, um ihn zu schlagen!“

Dennoch will sich der „Hall of Famer“ jenes Spektakel nicht entgehen lassen. „Ich würde mir mit Sicherheit Tickets sichern, um zu sehen, was passieren wird. Ich bin sehr neugierig!“, so George Foreman, der sich 1994 (durch einen KO-Sieg über Michael Moorer) zum ältesten Schwergewichts-Champion aller Zeiten küren konnte.

George Foreman: „Kann mir einen Joshua-Sieg über Fury nicht vorstellen!“
4.8 (96.92%) 26 vote[s]