Freddie Roach nach Pacquiao-Zerwürfnis: „Würde lügen, wenn ich sage, dass es nicht...

Freddie Roach nach Pacquiao-Zerwürfnis: „Würde lügen, wenn ich sage, dass es nicht wehtut!“

Nach fast 16 Jahren Zusammenarbeit, hat sich Box-Superstar Manny Pacquiao nun offiziell von seinem langjährigen Coach Freddie Roach getrennt. Am 15. Juli steigt der "Pacman" in Kuala Lumpur (Malaysia) gegen WBA-Weltergewichts-Champion Lucas Matthysse in den Ring und verzichtet dabei auf die Dienste seines ehemaligen Mentors!
Nach fast 16 Jahren Zusammenarbeit, hat sich Box-Superstar Manny Pacquiao nun offiziell von seinem langjährigen Coach Freddie Roach getrennt. Am 15. Juli steigt der „Pacman“ in Kuala Lumpur (Malaysia) gegen WBA-Weltergewichts-Champion Lucas Matthysse in den Ring und verzichtet dabei auf die Dienste seines ehemaligen Mentors!

Manny Pacquiao und Freddie Roach 6Manny Pacquiao: Ohne Freddie Roach gegen WBA-Champion Matthysse!

Die Nachricht vom Zerwürfnis zwischen Manny Pacquiao und Star-Trainer Freddie Roach, schlug in den vergangen Tagen ein wie eine Bombe – auch wenn viele Insider schon länger über eine mögliche Trennung spekuliert haben. In einem offiziellen Statement der neuen Promotion-Firma von Manny Pacquiao hieß es, dass sich der mehrfache Box-Weltmeister auf den bevorstehenden Fight gegen Lucas Matthysse , fortan mit dem neuen Trainergespann Restituto “Buboy” Fernandez und Raides “Nonoy” Neri vorbereiten werde.
Manny Pacquiao und Freddy Roach1
Nachdem Pacquiao im Juli des vergangenen Jahres, seinen WBO-Titel gegen Jeff Horn in Australien umstritten nach Punkten verlor, waren in der Öffentlichkeit kritische Töne seitens Freddie Roach zu hören. So mahnte der renommierte US-Coach an, dass sein Schützling in der neunten Runde, als Pacquaio seinen australischen Gegner in arge Nöte brachte, nicht genügend nachsetzte. Wie einige Vertraute von Manny Pacquiao berichteten, soll die öffentliche Kritik von Roach, das Vetrauensverhältnis „stark beschädigt haben“!
Manny Pacquiao und Freddy Roach4

Jetzt meldete sich der 58-jährige Coach erstmals zu Wort. Roach: „Ich habe mit Manny seit über 15 Jahren zusammen gearbeitet- länger als so manche Ehe. Ich würde lügen, wenn ich bahaupte, dass es nicht wehtut, dass er mir nicht persönlich seine Entscheidung übermittelt hat. Aber ich wünsche ihm nur das Beste!“ Mit Freddie Roach konnte Pacquiao viele große WM-Erfolge feiern. Nun geht der Filipino-Held eigene Wege.
Manny Pacquiao und Freddie Roach5

In drei Monaten will es der 39-Jährige gegen Lucas Matthysse, im Spätherbst seiner Karriere, also nochmals wissen! Ob Manny Pacquiao an seine Top-Leistungen, die er einst unter Freddie Roach ablieferte, anknüpfen kann, bleibt abzuwarten!

Freddie Roach nach Pacquiao-Zerwürfnis: „Würde lügen, wenn ich sage, dass es nicht wehtut!“
5 (99.51%) 41 votes