Firat Arslan gewinnt mit schnellem KO-Sieg WBO Interconti-Gürtel

FiratSchon am 16. Juni steht Arslan wieder im Ring des Karlsruher Wildparkstadions und kämpft dort um die GBU Meisterschaft

Ex-Weltmeister Firat Arslan (42-8-2) setzte sich schon in der ersten Runde seines Kampfes, gegen den in Ghana geborenen Isaac Paa Kwesi Ankrah (14-8-0), durch. Der 47-jährige Rechtsausleger, schlug eine Bilderbuch-Dreierkombination: links und rechts zum Kopf um dann mit einem fürchterlichen linken Leberhaken abzuschließen, der Ankrah auf die Knie zwang, wo der Ringrichter ihn nur noch auszählen konnte. Firat Arslan gewann durch diesen eindrucksvollen kurzrundigen KO-Sieg den vakanten WBO Inter-Continental Titel im Cruisergewicht.

Arslan sagte nach seinem klaren Sieg: „Ich glaube nicht, dass ich es verdient habe, mit den den beiden Niederlagen in meinen letzten beiden Titelkämpfen gegen Yoan Pablo Hernandez und Marco Huck in Rente zu gehen. Deshalb boxe ich immer noch. Mein Ziel ist es, der älteste Weltmeister im Cruisergewicht zu werden.“

Wenn Arslan den WM-Titel noch einmal gewinnt, wird er nach Bernard Hopkins der zweitälteste Champion aller Zeiten und Klassen in der Geschichte des Boxsports sein. Hopkins brach seinen eigenen Rekord, als er im März 2013 einige Monate nach seinem 48. Geburtstag noch einmal den Titel gegen Tavoris Cloud gewann.

WBO Europameister im Leichtgewicht Fatih Keles (11-0-1) überzeugte im Co-Hauptkampf dieser Veranstaltung durch einen TKO-Sieg über seinen russischen Gegner Maxim Churbanov (8-4-1). Keles nutzte seine effektiven Jabs und hielt während des Kampfes eine gute Distanz und verteidigte seinen Gürtel erfolgreich. Der Kampf wurde wegen eines Cuts am Kopf von Churbanovs, den dieser sich schon in der ersten Runde zugeszogen hatte, abgebrochen. Der türkische Lokalmatador  Keles wird im September gegen Artem Haroyan (14-1-0) antreten.

Der WBO-Schwergewichts-Europameister Ali Eren Demirezen (9-0-0) dominierte seinen Kampf gegen Tornike Puritchamiashvili (11-8-0) und setzte seine Siegesserie durch einen eindrucksvollen KO-Sieg in Runde 4 fort.

Huseyin Cinkara (12-0-0) gewann den Titel des internationalen Deutschen (BDB) im Cruisergewichts gegen Yury Bykhautsou (10-16-3) durch einen KO-Sieg in der 8. Runde. Cinkara zeigte seine boxerischen  Fähigkeiten und ließ Bykhautsou auch nicht den Hauch einer Chance. Es war der Kampf der Abends in Trabzon.

IBO International und Ex-WBO-Europameister Mario Daser (14-0-0) gewann gegen Claudio Morroni Porto (8-4-1) durch TKO.

Firat Arslan vs Isaac Paa Kwesi Ankrah – Das komplette Fight-Video

Firat Arslan gewinnt mit schnellem KO-Sieg WBO Interconti-Gürtel
4.8 (96%) 20 vote[s]