Filip Hrgović trifft am 17. April auf Jerry Forrest

Filip Hrgović trifft am 17. April im MGM National Harbor in Oxon Hill, Maryland, live auf DAZN, auf Jerry Forrest.

Zweiter Kampf in den USA: Hrgović trifft auf Forrest

Filip Hrgović (10-0, 8 KOs) absolvierte sein US-Debüt im Mai des letzten Jahres am selben Ort unter dem Banner der Co-Promotion von Sauerland und Matchroom Boxing. Er schlug Gregory Corbin in der ersten Runde bei seiner ersten Verteidigung seines WBC International-Titels und hat seither zwei weitere große KO-Siege errungen, wobei er Mario Heredia im August in Mexiko innerhalb von drei Runden stoppte und dann im Dezember in Saudi-Arabien erneut weniger als neun Minuten benötigte, um den ehemaligen WM-Herausforderer Eric Molina wegzupusten.

Hrgović erwartet harten Widerstand von Jerry Forrest (26-3, 20 KOs) bei seinem ersten Kampf im Jahr 2020. Der Mann aus Virginia unterlag zuletzt im Juli 2019 gegen Jermaine Franklin, trat dann im September wieder in Aktion und feierte seinen 20. KO-Sieg im 23. Kampf.

Filip Hrgovic

„Ich freue mich darauf, wieder in den Ring zu steigen“, sagte Hrgović. „Ich habe gute Erinnerungen an die Kämpfe im MGM National Harbor. Dort habe ich mein US-Debüt gegeben, als ich Gregory Corbin in der ersten Runde k.o. schlug, und ich habe hart trainiert, um den Fans am 17. April eine weitere aufregende Performance zu bieten. Jerry Forrest ist ein guter Boxer. Er ist ein Rechtsausleger mit einer guten Bilanz und ich erwarte einen harten Kampf, aber ich bin zuversichtlich, dass ich ihn schlagen werde.“

„2019 war ein großartiges Jahr für mich. Ich habe in Amerika, Mexiko und Saudi-Arabien gekämpft. Ich hatte drei Kämpfe gegen drei starke Gegner und habe drei K.o.-Siege errungen. Dieses Jahr wird noch besser werden. Mein Ziel war es immer, Weltmeister zu werden und diesem Ziel komme ich nun näher. Ich komme wegen der Gürtel!“, so Hrgović weiter.

Promoter Nisse Sauerland: „Filip ist in fantastischer Verfassung und bereit, seine Kampagne 2020 mit Stil zu starten. Beim letzten Mal im MGM National Harbor stellte er sich den amerikanischen Kampfsportfans mit einem explosiven Erstrunden-Knockout vor  und sie können dieses Mal eine ähnliche Vorstellung erwarten. Wann immer Filip in den Ring steigt, ist Spannung garantiert. Er ist die Zukunft der Schwergewichtsklasse und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er um die WM kämpft.“

Daniyar Yeleussinov trifft auf Ex-Weltmeister Julius Indongo

Auf der Undercard trifft zudem der kasachische Goldmedaillengewinner von 2016 Daniyar Yeleussinov (9-0 5 KOs) auf Julius Indongo (23-2 12 KOs) und damit auf eine erste schwere Prüfung. Indongo war IBF-, IBO- und WBA-Weltmeister im Superleichtgewicht, ehe er von Terence Crawford im Unification-Kampf vorzeitig gestoppt wurde.

„Dies ist der wichtigste Kampf meiner Karriere“, sagte Yeleussinov. „Ich hatte ein großartiges Jahresende und ich habe das Gefühl, dass ich jetzt im Profibereich echte Dynamik aufbaue, aber dies ist ein großer Qualitätssprung beim Gegner. Julius ist ein ehemaliger vereinigter Weltmeister und verfügt über eine enorme Erfahrung auf höchster Ebene, so dass ich eine der besten Leistungen meiner Karriere erbringen muss, um meinen Lauf fortzusetzen.“

„Dies ist eine große Nacht in der Karriere von Filip Hrgovic und Daniyar Yeleussinov“, sagte Promoter Eddie Hearn. „Filip ist ein großes Problem für die Schwergewichtsklasse. Der Kroate sammelt mit jedem Trainingslager und jedem Kampf wertvolle Erfahrungen und alle Augen werden auf den 27-Jährigen in Maryland gerichtet sein, wenn er in der Glamour-Division des Boxsports ein weiteres Zeichen setzen will.“

Im Hauptkampf des Abends stehen Ex-Weltmeister und WBSS-Zweiter Regis Prograis und Maurice Hooker. Außerdem trifft Luke Campbell im Kampf um den vakanten WBC-WM-Titel im Leichtgewicht auf Javier Fortuna. „First Lady“ Cecilia Braekhus, die seit nunmehr 11 Jahren ihre Gewichtsklasse dominiert, wird zudem ihre Weltergewichts-WM-Titel der IBF, IBO, WBA, WBO und des WBC gegen Jessica McCaskill verteidigen.

Die Veranstaltung dürfte deutschen Fans auf DAZN gezeigt werden.

Filip Hrgović trifft am 17. April auf Jerry Forrest
3.4 (68%) 5 vote[s]