Felix Valera unterschreibt bei US-Promotion-Gigant Top Rank

Der ehemalige WBA Interim Weltmeister im Halbschwergewicht, Felix „Mangu“ Valera hat mit Bob Aurum’s Top Rank einen neuen Promoter gefunden.   

Mit neuem Team zurück an die Weltspitze

Der aus der Dominikanischen Republik stammende Valera trainiert zurzeit unter Trainer Luis Perez in Miami, Florida und kündigte bereits an, wieder in der Weltspitze angreifen zu wollen.

Der heute 31-Jährige gewann bereits vor dreieinhalb Jahren seinen ersten Weltmeistertitel, indem er am 23.08.2015 den Russen Stanislav Kashtanov, vor dessen heimischen Publikum knapp nach Punkten besiegte und sich damit den vakanten Interimsweltmeistertitel nach Version der WBA  sicherte.

Lange konnte sich Valera allerdings nicht an den Weltmeisterehren erfreuen, da er den gerade gewonnenen Titel nur wenige Monate später gleich wieder abgeben musste. Zur ersten Titelverteidung traf er im Mai 2016 in Moskau auf Ausnahmeboxer Dimitry Bivol,  war gegen diesen klar unterlegen und verlor durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter. Seine nächsten beiden Gefechte, gegen Gusmyr Perdomo und Andy Perez,  konnte Valera für sich entscheiden, bevor er Ende 2017 in einem turbulenten Kampf gegen Sullivan Barrera seine bisher zweite Niederlage einstecken musste. Der Kampf, den er nach Punkten verlor, sah beide Boxer gleich in der ersten Runde am Boden. Im weiteren Verlauf gab es insgesamt vier Punktabzüge durch den Ringrichter für Tiefschläge – drei gegen Valera, einen gegen Barrera.

Im Jahr 2018 stand Felix Valera zweimal im Ring und konnte diesen beide Male als Sieger verlassen. Sein aktueller Kampfrekord steht bei 17 Siegen (14 KOs) und 2 Niederlagen. Durch die Zusammenarbeit mit Top Rank werden sich für Valera zweifellos neue Möglichkeiten eröffnen und einige Experten sehen schon in naher Zukunft einen Kampf gegen den ebenfalls bei Top Rank unter Vertrag stehenden Gilberto „Zurdo“ Ramirez.

Felix Valera unterschreibt bei US-Promotion-Gigant Top Rank
5 (99%) 20 vote[s]