Erste Pressekonferenz vor Kampf gegen Mayweather: McGregor verspricht KO

erste pressekonferenz mayweather mcgregor fotoVor dem wohl umsatzstärksten Boxkampf aller Zeiten zwischen dem irischen MMA-Kämpfer Conor McGregor und Box-Legende Floyd Mayweather Jr., teilten gestern zur ersten Pressekonferenz beide Protagonisten schonmal kräftig aus. Wir fassen die wichtigsten Ereignisse zusammen.

McGregor verspricht Knockout!

„Ich werde ihn innerhalb von 4 Runden ausknocken, merkt euch meine Worte!“, tönte UFC-Champion Conor McGregor vergangene Nacht auf der ersten Pressekonferenz, welche live aus Los Angeles von Showtime gestreamt wurde. 11000 Menschen waren anwesend und tobten, als McGregor seine Ansage machte.  McGregor bot den tausenden Zuschauern die ersten Minuten dieser Pressekonferenz, wie gewohnt, eine Show. Nachdem er zu Beginn zur Musik tanzte und einen Knockout-Sieg prophezeite, griff er Mayweather weiter an.

conor-mcgregor-anzug„Ist das ein Trainingsanzug? Kannst du dir nicht mehr leisten?“, rief er in Richtung Mayweather, welcher im „TMT“-Pullover in USA-Optik und Basecap mit der Aufschrift 48 (in Anlehnung an seinen größten Zahltag gegen Pacquiao) auf der Bühne saß. Der Ire hingegen ließ sich für diese Pressekonferenz eigens einen Anzug anfertigen, dessen Nadelstreifen aus den Worten „Fuck you“ bestand – McGregor-typische Provokationen.

Auch das Gerücht, Mayweather habe Steuerschulden, was diese Woche entbrannte, nahm McGregor als Anlass für eine Provokation: „Floyd, zahl lieber deine Steuern!“. Mayweather griff zuvor in seinen Rucksack und zog einen Scheck über 100 Millionen US-Dollar raus: „Siehst du, ich habe genug Geld. Und ich muss dort nicht einmal rangehen! Er hat für seinen letzten Kampf nur drei Millionen bekommen, das ist Geld für ein Trainingscamp bei mir.“

„Ich werde ihn killen! Ihr wollt, dass ich ihm jetzt schon eine verpasse? Nein, das passiert erst am Zahltag!“, tönte Mayweather. Zum Schluss standen sich beide Kämpfer über zwei Minuten gegenüber und provozierten sich weiter. Nur ihre Manager konnten sie letztendlich trennen und das Spektakel beenden.

Die erste Presskonferenz von Conor McGregor und Floyd Mayweather im Video