IBO-WM am Samstag: Arthur Abraham vs. Chris Eubank Jr.

abraham vs eubank jrArthur Abraham greift am 15. Juli in London gegen IBO-Champion Chris Eubank Jr. nach seinem vierten WM-Titel. Abraham überbrückt mit dem Kampf die Wartezeit auf seinen WBO-WM-Kampf, den er sich im April verdiente.

Arthur Abraham mit erneuter Titelchance

Nach seiner schmerzhaften Niederlage im April 2016 in Las Vegas gegen den Mexikaner Gilberto Ramirez will Abraham jetzt zurück an die Spitze. Mit Siegen gegen Tim Robin Lihaug und Robin Krasniqi konnte er bereits auf voller Linie überzeugen und scheint zu seiner alten Stärke zurückgefunden zu haben. Ein Sieg gegen den Engländer ist nun Pflicht, wenn „König Arthur“ noch in diesem Jahr um seine alte Krone boxen will.

Der zehn Jahre jüngeren Eubank Jr. ist der Sohn des legendären Chris Eubank Sen., der ihn auch trainiert. Eubanks sen. ist in Deutschland vor allem durch seinen umstrittenen Sieg 1994 gegen Graciano Roccigiani bekannt. Sein ältester Sohn Eubank Jr. kann bereits eine beeindruckenden Bilanz vorweisen, er gewann bereits 24 von 25 Kämpfen, davon 19 durch K. o.

In der Wembley-Arena geht es am 15. Juli nicht nur um den IBO-Titel im Supermittelgewicht, es steht auch die Teilnahme an der Muhammad Ali Trophy auf dem Spiel. Nur der Sieger des Duells wird an dem hochkarätig besetzten Turnier teilnehmen. König Arthur hat bewiesen, dass er mit dem Rücken zur Wand am gefährlichsten ist. Eubank und die Boxwelt sollten gewarnt sein.

Abraham vs. Eubank Jr. inkl. Vorkämpfe am 15. Juli ab 19.30 Uhr live auf ran FIGHTING im Live Pass (14,99 Euro).

Text: ranfighting