Emre Cukur siegt im Supermittelgewicht erneut

Leos Boxnacht

Foto by Halil Tosun 

Emre Cukur auf dem Weg zum Junioren-Weltmeister

 • Shefat Isufi holt sich gegen David Zegarra die WBO Interkontinental-Krone: überzeugender Sieg durch technischen KO in Runde 11

• Box-Line-Up mit acht Profi- und vier Amateurkämpfen

• Ex-Champion Levent Cukur, Coach von vier Boxprofis aus dem Lions Stall freut sich über vier Siege

• Box-Legende Graciano „Rocky“ Rocchigiani souverän in neuer Rolle als Coach am Ring

• Location „Leos Box Gym“ in Pasing bot authentisches Hinterhof-Ambiente bei 35 Grad am Ring und vor ca. 500 begeisterten Fans in der Halle und „outdoor“

• Veranstalter standen gegenüber Fans im Wort und verzichteten auf Umzug in größere Halle mit zusätzlich 1.000 Zuschauern

• München TV übertrug mit dem Hauptkampf von Emre „The Lion Jr.“ Cukur vs. Istvan Zeller erstmals Boxen „live“

• Viel Prominenz aus der Boxszene, Film, Wirtschaft und Politik als Gäste Die Münchener Lions Sport Promotion veranstaltete in Leos Box Gym in München-Pasing am Samstag, dem 8. Juli 2017, wieder die legendäre Leos Boxnacht. Los ging´s um 17.00 Uhr mit vier Amateurkämpfen, gefolgt von acht Profikämpfen. Spannung war vorprogrammiert. Im Fokus standen die Kämpfe im Supermittelgewicht von Emre „The Lion Jr.“ Cukur (24/TR/DE) vs. Istvan Zeller (27/Hun) und Shefat Isufi (28/SRB/DE) vs. David Martin Zegarra (32/PER). Sie waren auf acht bzw. der Titelkampf auf zehn Runden festgelegt. „Emre“ glänzte beim Heimspiel in seiner Trainings-Gym Die beiden Hauptkämpfe des Abends verfolgten unterschiedliche Motivationen: So wollte sich der Münchener Jungprofi Emre Cukur – trainiert einerseits von Headcoach Mahir Oral (37), Hamburger Deutsch-Türke, der in seiner Profi-Karriere im Mittelgewicht bis 2010 fünf internationale Titel gewann und andererseits Coach Levent Cukur (46), Boxweltmeister im Leichtgewicht 2002 – beim letzten Kampf des Abends mit einem Sieg gegen den erfahrenen Ungarn in der Weltrangliste um ca. 100 Plätze nach vorn katapultieren. „Nur so“, meinte sein Vater und Coach, „können wir den nächsten Meilenstein in der Karriere von Emre planen. Und das wird im Spätherbst der Junioren-WM-Titel im Supermittelgewicht sein.“

Emre Cukur siegt im Supermittelgewicht erneut
{score}/{best} - ({count} {votes})