Diriyah Arena fertiggestellt für den „Clash on the Dunes“

Eine der größten Boxveranstaltungen aller Zeiten findet in der neuen, 15.000 Sitzplätze fassenden Diriyah Arena, im Herzen des UNESCO-Weltkulturerbe, statt

Ein Ikonen-Fight braucht einen spektakulären Veranstaltungsort und dieser wurde mit dem Bau der Diriyah Arena in Saudi-Arabien, in unvergleichlicher Art, geschaffen. Weltmeister Andy Ruiz Jr und Ex-Champion Anthony Joshua sind bereit für die historische Boxnacht, dem „Clash on the Dunes“.

Andy Ruiz und Anthony Joshua bei der ersten Pressekonferenz zum „Clash in the Dunes.“

Anfang dieser Woche versprach Anthony Joshua der Welt einen „iconic Event des Boxsports“, wie er schon jetzt den epischen Kampf, der am 7. Dezember in dieser, extra für seinen Kampf gegen Andy Ruiz erbauten neuen Arena stattfinden wird, nennt.

Der allererste Schwergewichts-WM-Kampf im Nahen Osten, in der Heimat der Helden und Könige, in der maßgeschneiderten, mit 15.000 Sitzplätzen ausgestatteten, Diriyah Arena, im Herzen des UNESCO-Weltkulturerbe, wird eines der größten Boxsport-Ereignisse aller Zeiten werden.

Eddie Hearn, Geschäftsführer von Matchroom Boxing, sagte: „Die Arena ist absolut atemberaubend, mit einem Themenpark und einem Konzert in der Nacht vor der Veranstaltung und es gibt nichts, was wir im Boxen jemals zuvor gesehen haben. ‚Clash on the Dunes‘ wird eine Nacht an die wir uns ewig erinnern werden. Wir können es kaum erwarten.“

Die Diriyah Arena wurde von 175 Mitarbeitern erbaut, die unermüdlich arbeiten, um das 10.000 Quadratmeter große Areal zu transformieren, das 295 Tonnen Stahl enthält, die sich auf eine Länge von 57km dehnen würde. Die Arbeiten begannen am 7. Oktober, gerade Mal 2 Monate vor dem Veranstaltungstag. Es wurden 3.000 qm Gerüste benötigt um die Arbeiten abzuschließen.

In der Nacht der Veranstaltung werden mehr als 2.000 Mitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Die Arena, ist zu 95 Prozent wiederverwendbar und kann innerhalb von nur einen Monat wieder wo anders aufgebaut werden.

Anthony Joshua wird versuchen, seine IBF, WBA, WBO und IBO-Gürtel, die er am 1. Juni dieses Jahres, im Kampf gegen Andy Ruiz, im New Yorker Madison Square Garden, verloren hat, wieder zurück zugewinnen. Der englische Ex-Champion wird bei seinem Rematch in der Wüste von Saudi Arabien, auf die Unterstützung von Tausenden britischer Fans und Box-Enthusiasten zählen können.

„The Clash on the Dunes“ ist Teil des großen Diriyah Festivals, ein epischer Monat mit vielen anderen Sportarten, die mit der Formel E am Wochenende begann, beim Diriyah Tennis Cup nehmen die acht besten Herren-Spieler des Planeten teil und das Diriyah Fest des Pferdesports, das eine Woche nach dem Boxkampf stattfindet, bei dem sich die Besten für die Olympischen Spielen in Tokio 2020 qualifizieren können, wird ein absoluter Elite-Wettbewerb.

Die Diriyah Saison wird auch durch das Diriyah Music Festival unterstützt mit großen Konzerten rund um die Veranstaltung. Bereits am 6. Dezember, in der Nacht vor dem großen Kampf in den Dünen, werden Weltklasse-Künstler auftreten, die bis jetzt aber noch nicht alle bekannt gegeben wurden. Bisher wurden schon Künstler wie Imagine Dragons, DJ Alan Walker, Clean Bandit and Maluma genannt, die vor 40.000 Konzertbesuchern auftreten werden.