Deontay Wilder und DiBella Entertainment beenden Zusammenarbeit

Lou DiBella bestätigt das Ende der langjährigen Zusammenarbeit mit dem WBC-Schwergewichtsweltmeister Deontay Wilder.

Deontay Wilder geht weiteren Weg mit eigener Promotion

Wie Lou DiBella, Gründer und CEO von DiBella Entertainment, diese Woche bestätigte, ist seine Partnerschaft mit dem WBC-Schwergewichtsweltmeister, Deontay Wilder, nun offiziell beendet.

Zur Begründung hieß es, dass Deontay Wilder selbst mehr Kontrolle über den weiteren Verlauf seiner Karriere ausüben möchte. Der 34-jährige US-Amerikaner hatte in diesem Jahr sein eigenes Unternehmen mit dem Namen „BOMB ZQUAD PROMOTIONS“ gegründet und wird in Zukunft wohl auch verstärkt als Promoter in den Vordergrund treten.

Zurzeit bereitet sich Deontay Wilder auf den Rückkampf gegen den Kubaner Luis Ortiz vor. Das bei den Fans heiß ersehnte Rematch findet am 23. November im MGM Grand in der Zockermetropole Las Vegas statt. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichte, konnte Wilder seinen Titel durch TKO in Runde 10 erfolgreich verteidigen.

Deontay Wilder und DiBella Entertainment beenden Zusammenarbeit
4.9 (97.62%) 42 vote[s]