Cecilia Braekhus mit Ring Magazine Pound for Pound Gürtel geehrt

Foto: Team Braekhus

Die norwegische „First Lady“ Cecilia Braekhus wurde am Donnerstag mit dem Ring Magazine Pound for Pound Gürtel geehrt.

Cecilia Braekhus als gewichtsklassenübergreifend beste Boxerin geehrt

Foto: Team Braekhus

Der norwegischen Ausnahmeboxerin Cecilia Braekhus wurde nun eine besondere Ehre zuteil. Als erste Boxerin überhaupt, wurde die gebürtige Kolumbianerin am vergangenen Donnerstag (13. September) mit dem „THE RING Magazine’s Women’s #1 Pound-for-Pound“ Titel und damit als gewichtsklassenübergreifend beste Boxerin geehrt. Der hierfür vergebene Gürtel ist zudem der erste seiner Art.

„Dies ist einer meiner größten Träume, ein Traum bei dem ich nie daran glaubte, dass er eines Tages in Erfüllung gehen würde.“, so die in 34 Kämpfen ungeschlagene Braekhus (34-0-0, 9 KO’s), die lange für den deutschen Sauerland-Boxstall kämpfte. „Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich Muhammad Ali mit diesem Titel gesehen habe und habe mich immer gefragt, ob jemals eine Frau diesen Gürtel tragen wird. Ich habe nie geglaubt, dass ich ihn eines Tages bekomme und auch noch als erste überhaupt. Ich bin sehr glücklich und unheimlich stolz. Dies ist einer meiner größten Momente im Boxen. Ich werde mein Bestes geben um zu beweisen, dass ich die beste Boxerin der Welt bin und diesen Titel ehren.“

Folgt für Braekhus nun der Wechsel ins Superweltergewicht?

Im Weltergewicht hat Braekhus bereits bewiesen, dass sie niemand aufhalten kann. Seit 2009 ist die mittlerweile 36-Jährige Weltmeisterin. Zu Titeln der WBA und des WBC folgten im Laufe der Jahre noch die WM-Gürtel der WBO, IBF und IBO. Einem Gewichtsklassenwechsel steht sie nun offen gegenüber: „Ich muss nichts mehr beweisen. Ich schaue jetzt wie weit ich noch gehen kann. Nur darum geht es jetzt.“

Der prestigeträchtige Ring Magazine Gürtel gilt bei vielen Boxern und Fans als der Gürtel schlechthin. Das us-amerikanische Box-Magazin „THE RING“, welches zu den ältesten weltweit zählt, vergibt die „Ring Magazine Belts“ zwar im eigenen Ermessen (Kriterien sind: Verdienste, Qualität der Gegner, Dominanz der Gegner), jedoch meist den Boxern, welche als die Besten in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse gelten. Häufig sind diese auch Weltmeister in den jeweiligen Weltverbänden WBA, WBO, WBC und IBF.

Cecilia Braekhus mit Ring Magazine Pound for Pound Gürtel geehrt
5 (100%) 1 vote