Canelo Alvarez vs. Sergey Kovalev – O-Töne der ersten Pressekonferenz

Nachdem das Aufeinandertreffen zwischen Canelo Alvarez und Sergey Kovalev um dessen WBO Titel im Halbschwergewicht bestätigt wurde, kam es heute zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Protagonisten bei einer Pressekonferenz in LA. Hier kann man lesen, was die Beteiligten zu sagen hatten.

„Wir wollen Saul zu einem Champ in 4 Gewichtsklassen machen“

Canelo Alvarez – WBC (Franchise), WBA Super, Ring Magazine Champ im Mittelgewicht, WBA (regulär) im Supermittelgewicht:

„Ich bin meinen Fans sehr verbunden, wie immer. Es ist mir eine Ehre den Ring mit einem Kämpfer wie Kovalev zu teilen, den ich 2012 kennengelernt habe. Jetzt sind wir dabei Geschichte zu schreiben. Ich weiß, dass es der schwierigste Kampf meiner Profikarriere sein wird. Ich werde das beste geben im Ring was ich habe, damit wir schreien können „Viva Mexico“.“

Sergey Kovalev – WBO Halbschwergewichtschamp:

„Ich bin sehr glücklich wieder in Los Angeles zu sein. Ich danke Gott, Canelo und seinem Team für die Möglichkeit diesen Kampf zu bekommen. Ich denke, dass es ein sehr großer Test in meiner Boxkarriere sein wird, da er im Moment einer der besten Kämpfer im Boxen ist. Ich bin glücklich und aufgeregt. Vielen Dank für die Unterstützung.“

Eddie Reynoso – Canelo’s Trainer:

„Danke Golden Boy und DAZN, dieser Kampf war schwer zu realiseren, doch jetzt ist er hier. Nur große Kämpfer und die, die Fußspuren hinterlassen werden zu dieser Art Kämpfer. Wir kennen Kovalev gut und wissen welche Aufgabe uns gegenübersteht. Er ist ein großer Kämpfer, der alles im Ring lässt und mit einem Schlag alles beenden kann. Und wir wissen, dass es eine große Herausforderung wird. Wir wollen Saul zu einem Champ in 4 Gewichtsklassen machen.“

Buddy McGirt – Kovalev’s Trainer:

„Beide Kerle sind wahre Champions. Canelo, ich hab dich immer bewundert. Deine Trainer haben großartige Arbeit mit dir geleistet. Das muss ich zugeben. Ich ziehe den Hut vor dir, dass du diesen Schritt wagst ohne ein Catchweight diese Herausforderung anzunehmen. Sergey, ich liebe dich über alles, ich respektiere dich dafür, dass du diese Aufgabe annimmst. Ganz ehrlich, die einzigen Verlierer am 2. November sind die, die den Kampf nicht wollen, bzw. sich den Kampf nicht ansehen.“

Egis Klimas – Kovalev’s Manager:

„Ich glaube nicht, dass man den Kampf weiter vorzustellen braucht. Wenn man die Namen Canelo Alvarez und Krusher Kovalev hört, weiß man was am 2. November passieren wird. Ich muss nichts über Sergey sagen, jeder weiß, wer er ist im Boxen und bezüglich Canelo weiß man was gemeint ist, wenn man von „grandes kajones“ spricht.“

Oscar de la Hoya – Golden Boy Chef:

„Canelo hofft der 4. Mexikaner zu werden, der WM Gürtel in 4 Gewichtsklassen gewinnt, neben Erik Morales, Juan Manuel Marquez und Jorge Arce. Der große Unterschied ist, dass es Canelo in höheren Gewichtsklassen macht. Dies eröffnet ihm die Möglichkeit für mehr Kämpfe und größere Gegner mit großer Schlagkraft und größerer Berühmtheit. Wenn man mit Canelo über seine Karriereziele spricht, sagt er, dass er Geschichte schreiben will und gegen die besten boxen will. Deswegen mussten wir sehr strategisch und fürsorglich sein in der Planung für seinen nächsten Kampf. Auch wenn es etwas länger gedauert hat als wir wollten, war es die Wartezeit wert. Canelo hat sich für diesen Moment vorbereitet und am 2. November wird er der 2. Mexikaner (nach Julio Cesar Gonzalez, Anm. die Redaktion) sein, der einen Titel im Halbschwergewicht gewinnt. Zusammen mit DAZN sind wir darauf bedacht den Fans die besten Kämpfe zu erschwinglichen Preisen zu präsentieren – ohne das Preisschild des Pay per view. Historische Kämpfe sind das Kennzeichen von Golden Boy und wir werden weiter die besten Kämpfe des Jahres liefern. Der 2. November wird keine Ausnahme sein und wir erwarten eine großartige Performance von unserem Champion Canelo Alvarez, wenn er der neue WBO Champion wird.“

Das Duell der beiden Champions am 2. November aus dem MGM Grand in Las Vegas wird bei uns live auf DAZN zu sehen sein.

Canelo Alvarez vs. Sergey Kovalev – O-Töne der ersten Pressekonferenz
4.8 (96.36%) 11 vote[s]