Brähmer spaltet Wasser!

Schweriner mit platzierten Schlägen gegen das kalte Nass bei Fotoshooting

Am Samstag (ab 22.35 Uhr live in der ARD) will er seinen italienischen Herausforderer Stefano Abatangelo (17-2-1, 6 K.o.´s) „nassmachen“. Vor der Titelverteidigung in der Schweriner Sport- und Kongresshalle musste Halbschwergewichts-Europameister Jürgen Brähmer (40-2, 31 K.o.´s) allerdings selbst durchs Wasser gehen – oder besser gesagt, sich durchs Wasser schlagen! Die Fotoagentur „Getty Images“ reiste mit Planschbecken, Leitern und Gießkannen ins Trainingslager von Jürgen Brähmer nach Güstrow, um den Schweriner Rechtsausleger vor eine „harte“ Probe zu stellen. Auftrag: Wasser hauen! Fotograf Martin Rose erklärt: „Wir haben Jürgen einen Schwall Wasser entgegengeschleudert, den er punktgenau treffen musste. Dabei sind diese schönen Fotos entstanden.“ Eine Sache ist sicher: Trifft Brähmer am Samstag seinen 31-jährigen Kontrahenten derart präzise, wird es für den italienischen Meister und Herausforderer verdammt schwer. Denn Brähmer schlug bei den Wasserfotos nicht einmal daneben. Alle Treffer waren punktgenau im Ziel, das Wasser zerstieb an Brähmers Fäusten, sodass teilweise sogar die hochwertige Kamera des Getty-Fotografen nicht immer mitkam. „Unglaublich schnelle Schläge waren das“, schwärmt Rose. Und auch Brähmer-Trainer Karsten Röwer nickte anerkennend. Abatangelo kann kommen!

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 24. August – hier steigen auch Arthur Abraham (gegen Willbeforce Shihepo) und Kubrat Pulev (gegen Tony Thompson) in den Ring – sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.) und im Internet bei www.eventime.de erhältlich.

Die Wasserfotos mit Jürgen Brähmer sind leider nur gegen Honorar bei Getty Images (www.gettyimages.com) erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag