Brähmer Pflichtherausforderer von Härtel – wie real ist das Duell wirklich?

Erst am vergangenen Wochenende krönte sich der Berliner Stefan Härtel zum Europameister im Supermittelgewicht. Mit Jürgen Brähmer als Pflichtherausforderer könnte uns das nächste hochklassige Duell auf deutschem Boden bevorstehen – oder doch nicht?

EBU: Jürgen Brähmer Pflichtherausforderer von Europameister Stefan Härtel

Vergangenen Samstag erboxte Stefan Härtel vom Magdeburger Boxstall SES, nach einem grandios geführten Kampf gegen Robin Krasniqi, den EBU EM-Titel im Supermittelgewicht. Gleichzeitig begeisterte er nicht nur (auch dank der Leistung von Krasniqi) die Zuschauer in der Halle und am TV, sondern mit Sicherheit auch einige seiner Kritiker. Nachdem sich Stefan Härtel nach 12 Runden, in denen er Krasniqi einige Male anklingelte, souverän nach Punkten durchsetzen konnte, könnte nach diesem „Kampf des Jahres“-Anwärter gleich das nächste brisante Duell anstehen.

Der europäische Boxverband aus Belgien bestätigte nun erneut, dass Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer weiterhin Pflichtherausforderer der EBU im Supermittelgewicht ist und damit ein Anrecht auf einen Titelkampf hat. Brähmer wurde bereits als Pflichtgegner von Krasniqi geführt, der allerdings eine freiwillige Verteidigung gegen Härtel wahrgenommen hatte. Einigen Boxenthusiasten dürfte bei den Namen Brähmer und Härtel das Wasser im Mund zusammenlaufen, schließlich zählen beide zu den besten Boxern Deutschlands. Doch wie real ist dieses Duell wirklich?

Foto: Sebastian Heger

Mit 40 Jahren zählt Ausnahme-Boxer Brähmer zu den Faustkämpfern, die sich (vermutlich) im Herbst ihrer Karriere befinden – Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Logisch also, dass man -vor allem als Berufsboxer- wirtschaftliche Entscheidungen sportlichen vorzieht. Ein Umstand der völlig legitim ist, denn die Zeit, als Aktiver Geld zu verdienen, ist endlich. Und so liegt es nahe, dass Brähmer in erster Linie nicht auf einen EM-Kampf mit Härtel aus ist, sondern vielleicht nochmal einen WM-Kampf anvisiert. Da die WM-Titel derzeit an US-Amerikaner und Briten verteilt sind, wären die Einnahmen als Herausforderer um ein vielfaches höher, als im Inland beim Kampf um eine EM. Es sei denn natürlich, es fände sich, wie zu „ARD-Zeiten“, ein Sender, der eine siebenstellige Summe als Börse auf den Tisch legt.

Da Härtel als frischgebackener Europameister ohnehin einen „Freischuss“ hat und seinen Titel einmal freiwillig verteidigen darf, ehe der Pflichtherausforderer zum Zug kommt, würde das Duell zudem weiter in die Ferne rücken. Sicherlich wäre das Duell Brähmer vs. Härtel ein Kampf, wie ihn Box-Deutschland seit langem nicht gesehen hat, doch ob es tatsächlich zum EM-Fight der beiden Spitzenboxer kommt, ist fraglich.

Wir dürfen also gespannt sein…

Stefan Härtel vs. Jürgen Brähmer - Wollt ihr dieses Duell sehen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Brähmer Pflichtherausforderer von Härtel – wie real ist das Duell wirklich?
5 (100%) 8 vote[s]