Avni Yildirim und Serge Michel weiter auf Erfolgskurs!

Im nordrhein-westfälischen Hürth konnten gestern Abend Avni Yildirim und Serge Michel ihre Kämpfe gewinnen. Der TV-Sender "Sky Sports News" übertrug die beiden Fights live.
Im nordrhein-westfälischen Hürth konnten gestern Abend Avni Yildirim und Serge Michel ihre Kämpfe gewinnen. Der TV-Sender „Sky Sports News“ übertrug die beiden Fights live.

Yildirim verteidigt WBC-International-Titel siegreich nach Punkten!

Nachdem Avni Yildirim (19-1-0, 11 Ko’s) im Oktober des letzten Jahres gegen Chris Eubank Jr. seine erste Niederlage erleiden musste, war sein gestriger Fight gegen den ehemaligen MMA-Fighter Ryan Ford (14-3-0, 9 Ko’s) der inzwischen dritte Auftritt nach der Ko-Pleite in Stuttgart. Yildirim, der mittlerweile vom ehemaligen Mike-Tyson-Coach Stacey McKinley trainiert wird, hatte gegen Ford ein hartes Stück Arbeit vor sich!

Yildirim vs Ford 1

Dennoch war der Schützling von Promoter und Manager Ahmet Öner über weite Strecken, des auf 12 Runden angesetzten Titel-Fights, der aktivere Boxer mit den klareren Aktionen. Ryan Ford verkaufte sich jedoch wahrlich nicht als Fallobst! Hin und Wieder gelangen auch dem Gast aus Kanada gute Treffer. Das Gefecht, welches meist in der Halb- und Nahdistanz ausgetragen wurde, war durchaus aktionsreich und die Zuschauer in der Halle und vor den TV-Bildschirmen wurden sicherlich nicht gelangweilt!

Am Ende siegte Avni Yildirim einstimmig nach Punkten und bleibt somit WBC-International-Champion im Supermittelgewicht. Auch wenn der unterlegene Ryan Ford, im anschließenden TV-Interview, mit dem Ergebnis nicht so recht zufrieden war- das Urteil geht völlig in Ordnung! Später wurde noch im Sky-Experten-Studio zwischen Yildirim-Promoter Ahmet Öner und Jürgen Brähmer (Trainer von WBA-Champion Tyron Zeuge; Anm. d. Red.) über ein mögliches WM-Duell zwischen Zeuge und Yildirim geliebäugelt.

Serge Michel

Serge Michel feiert sechsten Profi-Sieg!

Der deutsche Halbschwergewichtler Serge Michel hatte gegen seinen ungarischen Gegner Attila Tibor Nagy einen leichten Arbeitstag! Nach mehreren Niederschlägen kam für den überforderten Nagy bereits in Runde 3 das Ende. Michel, der somit als Technischer-Ko-Sieger feststand, bestreitet am 16. Juni in Unterschleißheim gegen den Armenier Armenak Hovhannisyan seinen ersten Titelkampf. Im Kampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft, dürfte Serge Michel dann aber wohl auf etwas mehr Gegenwehr stoßen!

Serge Michel
Serge Michel: 6Kampf – 6. Sieg!