Andy Ruiz Jr. mit Comeback: Ring-Rückkehr gegen Chris Arreola!

Am kommenden Wochenende kehrt Ex-Schwergewichts-Weltmeister Andy Ruiz Jr. (33-2-0, 22 Ko’s) wieder zurück ins Seilquadrat! Der 31-Jährige bestreitet gegen Chris Arreola (38-6-1, 33 Ko’s) seinen ersten Fight nach seiner Punktniederlage im Rückkampf gegen Anthony Joshua (Dezember 2019).

Andy Ruiz Jr. vor Comeback gegen Arreola: „Fühle mich so fit wie noch nie!“

Wenn jemand das Prädikat „Sensations-Weltmeister“ verdient hat, dann ist es Andy Ruiz Jr.! Nach einer unvergessenen Vorstellung, sicherte sich Ruiz Jr. am 1. Juni 2019 die WM-Titel im Schwergewicht, als er Titelverteidiger Anthony Joshua überraschte und letztlich in der siebten Runde stoppte. Doch die Freude, sich als Champion in der Königsklasse des Boxsports feiern zu lassen, hielt nur ein halbes Jahr an:

Andy Ruiz Jr. (links) bei seinem großen WM-Sieg gegen Anthony Joshua.

Bereits im unmittelbaren Rematch gegen Joshua, verlor er jene WM-Gürtel postwendend im Dezember desselben Jahres (einstimmige Punktniederlage). Nun, fast anderthalb Jahre später, gibt Andy Ruiz Jr. sein Comeback! Bevor er sich seinen Fans im Ring wieder präsentieren wird, hat der Ex-Champion durchaus drastische Veränderungen vorgenommen.

Andy Ruiz Jr. trennte sich nicht nur von Trainer Manny Robles – sondern auch von zahlreichen Kilos, die der einst mollige Schwergewichtler um die Hüften hatte. Ein wohl wichtiger Aspekt für die derzeitige Verfassung des erschlankten Ruiz Jr., liegt wohl in der Zusammenarbeit mit Canelo-Coach Eddy Reynoso begründet. Bereits seit einigen Monaten „quält“ der mexikanische Star-Trainer seinen Neu-Schützling, den er bald wieder zum WM-Triumph führen möchte.

Andy Ruiz Jr. (ganz rechts) mit seinem neuen Coach Eddy Reynoso (Mitte) und Saul „Canelo“ Alvarez (links).

Andy Ruiz Jr. selbst, scheint sich jedenfalls rundum wohl zu fühlen. „Ich fühle mich so fit wie nie zuvor! Ich habe in den letzten Monaten einige wichtige Veränderungen vorgenommen. Ich fühle mich großartig…: Nur der Himmel ist das Limit für mich! In meiner jetzigen Verfassung kann ich meine Stärken noch effektiver abrufen. Ich freue mich wahnsinnig auf das Comeback!“, sagte Ruiz Jr. jüngst in einem Interview.

Sein baldiger Gegner, Chris Arreola, will den Comeback-Plänen natürlich einen Strich durch die Rechnung machen! Der 40-Jährige stand bereits in WM-Kämpfen gegen Vitali Klitschko, Bermane Stiverne und Deontay Wilder im Seilgeviert. Arreola war ebenso seit einer längeren Zeit nicht mehr aktiv (Punktniederlage gegen Adam Kownacki, August 2019). Nun hofft der Ringfuchs – bei seiner womöglich allerletzten großen Chance – auf einen Sieg und weitere verlockende Kampf-Gagen.

Andy Ruiz Jr. mit Comeback: Ring-Rückkehr gegen Chris Arreola!
5 (100%) 24 vote[s]