9. Oldie-Treff der Hamburger Boxer

Oldietreff 2016 - (von links) Kalle Schönberg, Thorsten Spürgin, Jürgen Blin, Heini Meinhardt
Oldietreff 2016 – (von links) Kalle Schönberg, Thorsten Spürgin, Jürgen Blin, Heini Meinhardt / Foto: W. Weggen

Trainer Kalle Schönberg – mit 78 immer noch topfit

100 zumeist platte Nasen, rund 1000 K.o.-Sieger und fast ebenso viele K.o.-Verlierer! So in etwa könnte die Überschrift zu der Geschichte des 9. Oldie-Treffs der Hamburger Boxer lauten. Tatsächlich waren wieder weit mehr als 100 Ex-Boxer der Einladung von Organisator Thorsten Spürgin, dem mehrmaligen Deutschen Meister, gefolgt. Wieder ein Rekord – was die Teilnehmerzahl angeht. Heiße Diskussionen bei Bier, Wein und Currywurst an allen Tischen im Polizei-Sportheim „Sternchance“. Und immer wieder die Frage: Weißt du noch, damals…?

         Das fragte auch der aus Duisburg (400 Kilometer entfernt) angereiste Schwergewichtler Manfred Schlesinger seinen ehemaligen Kontrahenten Jürgen Blin. Fast auf den Tag genau vor 51 Jahren (27. 3. 1965) hatten die beiden in der Dortmunder Westfalenhalle gegeneinander gekämpft. Ex-Europameister Blin machte damals seinen 5. Profikampf, Schlesinger erst seinen zweiten. Ergebnis nach 6 Runden: Punktsieger Jürgen Blin aus Hamburg!

         Fast genau so weit der Anreiseweg von Hans Hillmann. Der ehemalige Heros-Trainer kam aus Korbach. Sein Reiseweg: 360 Kilometer. Hillmann: „Was der Thorsten hier jedes Jahr auf die Beine stellt, das ist einfach unglaublich. Ich komme jedenfalls immer gern wieder nach Hamburg, freue mich auf diese Treffen“.

           Einige der schlagstarken Herren (Ex-Profis) wohnen allerdings fast um die Ecke. Wie zum Beispiel Dr. Peter Wulf, Peter Lutz, Heini Meinhardt (feiert am 17. April seinen 80. Geburtstag), Helmut Ulka und eben Jürgen Blin (feiert am 24. April seinen 73. Geburtstag). Aus Lübeck (70 km entfernt) kamen wieder Karsten Honhold und Hans-Peter Siemons angesaust.

             Natürlich waren die „Edelamateure“ zahlenmäßig viel stärker vertreten. Stellvertretend für Hamburgs Asse sei hier nur der Deutsche Ex-Meister Uwe Seemann (Feder) genannt, der die meiste Zeit des Jahres auf Teneriffa lebt.

         Was viele der Ehemaligen gar nicht glauben wollten: Kalle Schönberg, Deutscher Ex-Meister und Bronzegewinner der Europameisterschaften 1957 in Prag, ist der älteste Box-Trainer Hamburgs! „Der älteste aktive Trainer, wohlgemerkt“, betont der frühere Sportmann-Kämpfer, der jetzt den Nachwuchs der SV Polizei fit macht und Sonnabend (27. Februar 2016) seinen 78. Geburtstag feierte.

         Nach vielen guten Nachrichten hatte Thorsten Spürgin leider auch noch eine schlechte zu verkünden: Karl-Heinz Napierala, seit vielen Jahren Punkt- und Ringrichter, lange Zeit auch als Kampfrichterobmann im Hamburger Verband tätig, ist am 22. Februar nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 75 Jahren verstorben. Die Trauerfeier findet am 11. März in Quickborn bei Hamburg statt.

    Nach knapp fünf Stunden „Weißt du noch?“ waren sich alle Beteiligten einig, dass doch noch nicht alle Fragen geklärt werden konnten. Also vertagten sich die „breiten Nasen“ auf Oldie-Treff Nummer 10 am letzten Donnerstag im Februar 2017 – an selber Stelle.

9. Oldie-Treff der Hamburger Boxer
5 (100%) 24 vote[s]