WM-Showdown im Gespräch: Dmitry Bivol vs. Gilberto Ramirez?

Noch in diesem Jahr könnte es zu einem interessanten WM-Gefecht im Halbschwergewicht kommen! Hinsichtlich eines möglichen Aufeinandertreffens zwischen WBA-Weltmeister Dmitry Bivol und Ex-Supermittelgewichts-Champion Gilberto Ramirez, sollen bereits erste Gespräche geführt worden sein.

„Bivol vs. Ramirez“: WM-Fight für Ende des Jahres geplant!

Vor gut einer Woche unterschrieb Ex-Weltmeister Gilberto Ramirez (41-0-0, 27 Ko’s) einen Vertrag bei „Golden Boy Promotions“. Der 29-jährige Mexikaner hielt im Supermittelgewicht den WBO-Gürtel für zweieinhalb Jahre. Sein WM-Triumph über Arthur Abraham im April 2016 (einstimmiger Punktsieg), dürfte vor allem den deutschen Boxfans noch im Gedächtnis geblieben sein.

Gilberto Ramirez

Nun will der ungeschlagene Ramirez sein „Glück“ im Halbschwergewicht finden. Laut Promoter Oscar De La Hoya, sei der nächste Wettkampfeinsatz für seinen Schützling im April angedacht. Danach soll es zum WM-Kracher gegen Dmitry Bivol kommen. „Der Fight gegen Bivol ist genau das, was wir wollen. Wir stehen mit dem Bivol-Team in Verhandlungen – und es gibt bereits einige Fortschritte!“, so De La Hoya gegenüber „Boxingscene.com“.

Grünes Licht gab es auch von Dmitry Bivol-Manager Vadim Kornilov: „Wir wollen den Kampf machen. Es ist gar nicht so schwer, die Dinge ins Rollen zu bringen, wenn beide Seiten an einem Strang ziehen!“ WBA-Weltmeister Dmitry Bivol (17-0-0, 11 Ko’s) hat in seiner bisherigen Profilaufbahn ebenso (noch) keine Niederlage zu verzeichnen.

Dmitry Bivol

Nachdem der erhoffte Vereinigungskampf gegen WBC/IBF-Champion Artur Beterbiev nicht zustande kam, hofft der 30-jährige Bivol dennoch auf den einen oder anderen „Payday“. Ein Duell gegen Gilberto Ramirez käme da wohl gerade recht! Zunächst soll der russische Halbschwergewichts-Champion noch eine Titelverteidigung im April oder Mai bestreiten. Zum Kampf gegen Ramirez soll es dann im November oder Dezember kommen.

WM-Showdown im Gespräch: Dmitry Bivol vs. Gilberto Ramirez?
5 (100%) 24 vote[s]