WBSS: Tete vs. Aloyan und Tabiti vs. Fayfer – Das offizielle Wiegen

Morgen steigt im russischen Ekaterinburg das zweite Viertelfinale der World Boxing Super Series im Bantamgewicht. Außerdem wird der erste Kampf um einen Halbfinalsplatz im Cruisergewicht ausgetragen.

Zolani Tete & Mikhail Aloyan – Bereit für Schlacht in Russland

Morgen ist es soweit: das zweite Viertelfinale der World Boxing Super Series Season 2 im Bantamgewicht steht an. Im Mittelpunkt stehen dabei in Ekaterinburg (Russland) die beiden Rechtsausleger Zolani Tete und Mikhail Aloyan. Doch für beide Boxer wird es morgen Abend nicht nur um den Einzug ins Halbfinale im Kampf um die Muhammad Ali Trophy gehen, sondern auch um den WBO-Weltmeisterschaftstitel im Bantamgewicht.

Beim heutigen Wiegen zeigten sich die beiden Kontrahenten in bestechender Form und machten klar, dass sie bereit für die morgige Schlacht sind. Auf der Waage gab es keine Überraschungen. Zolani Tete (27-3, 21 KOs) wurde mit 52,8 kg gewogen, während sein gleichaltriger Herausforderer Mikhail Aloyan (4-0) mit 53,2 kg einige hundert Gramm schwerer war. Beide blieben damit locker unterhalb des Bantamgewichtslimits von 53,525 kg.

Tete: „Er ist ein guter Boxer, aber ich bin bestens vorbereitet und werde ihn morgen bezwingen.“ Aloyan bekommt im erst fünften Profi-Fight zudem morgen seine erste WM-Chance: „Es ist erst mein fünfter Kampf als Profi. Ich hatte eine sehr gute Amateurkarriere und habe viel Erfahrung. Ich weiß, dass Tete der Weltmeister ist, aber ich weiß, was zu tun ist.“

Andrew Tabiti gut 1 kg schwerer als Ruslan Fayfer

Ebenfalls wird morgen der erste Viertelfinalkampf im wieder aufgelegten Cruisergewichts-Turnier ausgetragen. Der Kampf zwischen dem 29-jährigen US-Amerikaner Andrew Tabiti (16-0, 13 KOs) und seinem zwei Jahre jüngeren russischen Widersacher Ruslan Fayfer (23-0, 19 KOs) ist zudem ein offizieller IBF-Eliminator.

Tabiti zeigte sich im Interview sehr dankbar: „Ich fühle mich gut und bin zuversichtlich. Wir haben einen Plan und den werden wir durchziehen. Ich bin dankbar, dass ich Teil des Turniers bin und werde mein Bestes geben.“

Auf der Waage blieben heute beide Boxer locker im Limit. Andrew Tabiti brachte 90,45 kg auf die Waage, wohingegen der russische Lokalmatador Ruslan Fayfer mit 89,55 kg fast ein Kilogramm leichter war. „ich fühle keinen Druck, weil ich zuhause kämpfen muss. Morgen werdet ihr mich sehr stark und zielgenau sehen. Ich werde Tabiti schlagen!“, sagte ein selbstbewusster Fayfer gegenüber den anwesenden Reportern.

WBSS: Tete vs. Aloyan und Tabiti vs. Fayfer – Das offizielle Wiegen
5 (100%) 3 votes