WBSS: Regis Prograis und Nonito Donaire siegen in Lafayette (+Video)

Foto: WBSS

Der Superleichtgewichtler Regis Prograis sowie Bantamgewicht Nonito Donaire stehen im Finale der zweiten Staffel der World Boxing Super Series!

Regis Prograis mit TKO-Sieg über Kiryl Relikh

Der US-Amerikaner Regis Prograis ist neuer WBA Weltmeister im Superleichtgewicht. In der Nacht von Samstag auf Sonntag bezwang der ungeschlagene Rechtsausleger im Halbfinale der WBSS Kontrahent Kiryl Relikh durch TKO in Runde 6.

Der Kampf, welcher von Relikhs Team zur Mitte der sechsten Runde abgebrochen wurde, entwickelte sich schon von Beginn an zu einem recht einseitigen Match. Nachdem Relikh gegen Ende des ersten Durchgangs einen guten Treffer landen konnte, danach jedoch offen war, konterte der ungeschlagene Prograis sofort. Was man nicht sofort sah: Relikh schien sich an der Hand verletzt zu haben und drehte sich deswegen ab. Was folgte, war ein Schlaghagel von Prograis und eine gezielte Hand zur Leber, die den Weißrussen auf den Boden schickte.

Foto: WBSS

Im zweiten Durchgang war es vor allem Prograis, der die Runde dominierte und immer wieder mit seinen Einzelaktionen seiner linken Schlaghand zu nennenswerten Treffern kam. Relikh fügte er dadurch einen Cut auf der Nase zu. Nach dem Rundengong und damit der Pause zur dritten Runde, fing sich Prograis noch einen linken Haken von Relikh, der ihn mächtig durchschüttelte und eine Ermahnung des Referees nach sich zog.

Nach diesem Foul zeigte Prograis keinerlei Anstalten zu Beginn der dritten Runde. Der Mann aus Housten, Texas legte stark nach und trieb den stark blutenden Relikh vor sich her. Auch in den darauf folgenden Runden 4 und 5 konnte Relikh seinem Gegenüber nur selten das Wasser reichen und musste weitere harte Schläge nehmen. Vor Beginn der sechsten Runde fragte dessen Trainer Rivas daher auch, ob er weiter boxen wolle und drohte zudem damit, das Handtuch zu werfen, wenn Relikh weiter so schwere Treffer nehmen würde.

Foto: WBSS

Nach weiteren 96 Sekunden, in welchen Kiryl Relikh weitere harte Hände nehmen musste und nicht den Hauch einer Chance hatte, gab dessen Trainer das Zeichen zur Aufgabe. Der Referee stoppte das Gefecht bei 1:36 in Runde 6. Regis Prograis steht damit im Finale der WBSS und trifft dort auf den Sieger aus Josh Kelly vs. Ivan Baranchyk. Außerdem kann er sich neben seinem WBC Diamond Gürtel nun auch über den WBA-WM-Gürtel freuen.

Nonito Donaire mit KO-Sieg über Stephon Young

Nonito Donaire hatte es am gleichen Abend im Halbfinale des Bantamgewichts mit Last-Minute-Gegner Stephon Young zu tun, der immerhin bis zum sechsten Durchgang durchhielt. Young, der im zweiten WM-Kampf stand, sollte an diesem Abend auf der Undercard zunächst auf einen anderen Gegner treffen. Damit bereiteten sich sowohl er als auch WBA Superchampion Nonito Donaire lange Zeit auf andere Kontrahenten vor.

Foto: WBSS

Im Kampf selbst war es Donaire, der stets im Vorwärtsgang war und seinen Gegner durch den Ring trieb. Lediglich im zweiten Durchgang konnte Rechtsausleger Young gute Akzente setzen und diese Runde mit Sicherheit auch auf den Puntkrichterzetteln für sich entscheiden. Der 1,71 große Donaire nutzte geschickt seinen Größenvorteil und arbeitete viel mit dem Jab, was den kleineren Young auf Distanz hielt.

Foto: WBSS

In einem kurzen Moment in Runde 5, wurde Donaire, wie in Runde 2 auch, nochmals böse von Young erwischt. Dieser verpasste jedoch seine Chance gezielt nachzusetzen. Der zukünftige Hall of Fame Boxer Nonito Donaire machte dann in Runde 6 den Sack zu. Mit einem klassischen linken Haken zum Kopf knockte Donaire den sechs Jahre jüngeren Stephon Young schwer aus. Die offizielle Zeit war 2:45 min des sechsten Durchgangs. Mit diesem Sieg verteidigte Donaire nicht nur seinen WBC Diamond und WBA Superchampion Titel, er zieht zudem ebenfalls ins Finale der WBSS im Bantamgewicht ein. Dort trifft er auf den Sieger aus Naoya Inoue vs. Emmanuel Rodriguez.

Im Video: Die komplette WBSS-Veranstaltung mit den beiden Halbfinals

WBSS: Regis Prograis und Nonito Donaire siegen in Lafayette (+Video)
3 (60%) 3 vote[s]