Vor SES-Gala: Corona-Tests negativ, Kadiru nun gegen Buchmüller

Foto: MDR / Team SES P. Gercke

„Negativ ist das neue Positiv“ – alle durchgeführten Corona-Testreihen sind ohne Befund! Peter Kadiru wird nun gegen Eugen Buchmüller sein Können zeigen – Ruben Wolf musste leider kurzfristig verletzungsbedingt absagen.

Erste Profi-Boxveranstaltung unter den „Corona-Bedingungen“ mit Publikum – diese ist natürlich ausverkauft!

„Open-Air“ ist unter den Bedingungen der „Corona-Pandemie“ derzeit die bestmögliche Lösung und so wird die Seebühne im Magdeburger Elbauenpark am Samstag, den 18. Juli die besondere Plattform für die ersten Boxkämpfe nach gut fünf Monaten Zwangspause. Nun hat das Gesundheitsamt Magdeburg die Ausnahmegenehmigung für bis zu 1000 Zuschauern für diesen „Sommer Open-Air-Box-Termin“ erteilt.

Eine weitere, neu angepasste Konzeption mit den notwendigen Hygiene-, Sicherheits- und Gefährdungsaspekten ist die Grundlage für diese Ausnahmegenehmigung unter den Bedingungen der derzeit geltenden „Eindämmungsverordnung“ im Land Sachsen-Anhalt für Veranstaltungen. Die teilüberdachte Seebühne ist für diese Konzeption von SES Boxing ideal und ist schon mehrfach für besondere Box-Veranstaltungen erprobt, letztmalig im Jahr 2016.

Foto: MDR / Team SES P. Gercke

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Unsere Sommer Open-Air-Box-Veranstaltung“ wird als eine der ersten Sportveranstaltungen wieder mit Publikum stattfinden. Unsere eingereichte und nun noch einmal an die aktuelle „Corona-Situation“ angepasste Konzeption, die besonders die notwendigen Hygiene-, Sicherheits- und Gefährdungsaspekte berücksichtig, hat uns die Ausnahmengenehmigung des Gesundheitsamt Magdeburg ermöglicht. Dafür ist unserer „Task Force-Team“ gedankt, eine überzeugende Konzeption erarbeitet haben.

Nur so können wir diese SES-Box-Gala und den insgesamt sechs Profikämpfen mit Publikum umsetzen. Für unsere beiden Top-Schwergewichtler Agit Kabayel, der ein hartes Jahr ohne Wettkämpfe hinter sich hat, und unsere junge Schwergewichtshoffnung Peter Kadiru haben wir nun keine „Geisterkämpfe“, sondern wie gewohnt unterstützende Box-Fans. Auch unsere Europameisterin Nina Meinke und unser Neuzugang Artur Henrik können sich so auf ihr Comeback nach einer langen „Zwangspause“ bzw. das Profidebüt mit Zuschauern freuen. Ich hoffe nun auf sehr spannende Kämpfe und einen tollen Box-Abend mit besten Wetterbedingungen – und, der Box-Sport geht auch hier voran!“

SES-Schwergewichtler Agit Kabayel wird sich im Kampf um den WBA-Continental-Titel gegen den Griechen Evgenios Lazaridis durchsetzen müssen!

Foto: MDR / Team SES P. Gercke

Agit Kabayel (27 Jahre, 19 Siege (13 KO’s), ungeschlagen), der seinen Europameistertitel zum Ende des Jahres 2019 freiwillig niederlegte, weiß also um die besondere Atmosphäre unter Open-Air-Bedingungen auf dieser Seebühne. Gegen den Griechen Evgenios Lazaridis (16 – 2 -0 (10)), der in Frankfurt / M. lebt und trainiert, will der Bochumer „Ruhrpottjunge“ die Chance im Kampf um den WBA-Continental-Titel nutzen und sich mit einem Sieg wieder im Kreis der Schwergewichtsweltspitze etablieren.

Der 32-jährige Evgenios „Achilles“ Lazaridis, der für Fächer Sport in den Ring steigt, wird für ihn mit diesen hohen Ambitionen, vor allem nach der überlangen Ringpause, der nötige „Prüfstein“ und eine ernsthafte Aufgabe werden. Agit Kabayel, der in drei Weltverbänden unter den Top 15 geführt wird, hat sich mit der zusätzlichen TV-Live-Übertragung von ESPN+ in den USA / Kanada, ESPN Latin America und DMAX Türkei dafür die nötige Aufmerksamkeit verdient!

Peter Kadiru wird nun gegen Eugen Buchmüller aus Bremen in einem hanseatischen Duell sein Können zeigen – Ruben Wolf musste leider kurzfristig verletzungsbedingt absagen

Foto: MDR / Team SES P. Gercke

Diesen Kampf wird man schon ab ca. 21.30 Uhr im Live-Stram bei www.sportschau.de verfolgen können!

Er hat sich im Januar seinen ersten Titel sichern können: SES-Schwergewichtler Peter Kadiru (23 Jahre, in sieben Profikämpfen ungeschlagen), der sich im Januar in seiner Heimatstadt Hamburg den WBC-Junioren-Weltmeistertitel mit einem Ko-Sieg über den Tschechen Tomas Salek sicherte, will nun seine Erfolgsserie fortsetzen. Der ehemalige Junioren-Olympiasieger, der als die große Hoffnung im deutschen Schwergewicht gilt, kann am Samstag nun in einem hanseatischen Duell gegen den erfahrenen Bremer Eugen Buchmüller (16-5-0 (13)) endlich wieder sein großes Können unter Beweis stellen. Sein ursprünglicher angesetzter Gegner Ruben Wolf musste leider kurzfristig wegen einer Ellenbogenverletzung passen!

Europameisterin Nina Meinke will sich im Federgewicht gegen die Ungarin Edina Kiss zurückmelden

Foto: MDR / Team SES P. Gercke

Ihre Zwangspause wurde länger und länger. Nach der ersten Titelverteidigung ihres Europameistertitels im April 2019 hatte sich die 27-jährige Berlinerin Nina Meinke (9-2-0 (3)) nach einer Verletzungspause so auf ihr Comeback zu Beginn dieses Jahres gefreut. Es blieb ihr aber aufgrund der „Corona-Krise“ nur das Training auf dem heimischen Dachboden. Nun aber darf die sympathische erste deutsche Europameisterin Nina Meinke in einem Duell im Federgewicht über 8 Rundengegen die Ungarin Edina Kiss (15-12-0 (9)) aus Budapest endlich wieder in den Ring.

Deutschlands „Nummer 1“ wechselt ins Profi-Lager – Artur Henrik ist die Verstärkung für das „Team Deutschland“ von SES Boxing

Der vierfache Deutsche Meister im Mittelgewicht und Nationalmannschaftsboxer Artur Henrik (22) aus Bremen hat bei SES Boxing unterschreiben und gibt sein Profi-Debüt als „Team Deutschland“-Boxer in der „Sommer-Open-Air“-Box-Gala am Samstag. Sein erster Gegner im Profibereich ist der in Spanien lebende Nicaraguaner Miguel Aguilar (11-65-1 (5)).

Zwei weitere Kämpfe in dieser „Sommer Open-Air“ Box-Gala:

In einem weiteren Schwergewichtduell trifft der in der Schweiz lebende Kenianer Collins Ojal (3-0-0) auf den Tschechen Georgij Fibich (1-0-0 (1)) aus Ust nad Labem. Das Hamburger Talent Edison Zani (3-0-0 (1)) will im Super-Weltergewicht gegen den ungeschlagenen Maurice Morio (5-0-0 (3)) aus Worms seine besonderen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Weltweite Aufmerksamkeit für die SES-Box-Gala vor Publikum mit dem Hauptkampf von Agit Kabayel: Diese SES-Box-Gala wird vom MDR in seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“, wie auch vom US-Sender ESPN+ in USA / Kanada, ESPN Latin America sowie DMAX Türkei, ab 22.35 Uhr (MEZ) von der Seebühne / Magdeburg übertragen!

Text: SES Boxing

Vor SES-Gala: Corona-Tests negativ, Kadiru nun gegen Buchmüller
4.8 (96%) 10 vote[s]