Usyks Zukunftsplan: Ich möchte gegen Joshua um den Schwergewichtstitel boxen

"Ich werde nach diesem WBSS Turnier ins Schwergewicht aufrücken und ich werde gegen Anthony Joshua kämpfen, aber lasst uns noch eine Weile abwarten," sagte WBC Und WBO Weltmeister Olexandr Usyk in einem Interview mit em englischen Privat TV-Sender Sky Sports.
„Ich werde nach diesem WBSS Turnier ins Schwergewicht aufrücken und ich werde gegen Anthony Joshua kämpfen, aber lasst uns noch eine Weile abwarten,“ sagte WBC und WBO Weltmeister Olexandr Usyk in einem Interview mit dem englischen Privat TV-Sender Sky Sports.

Doppel-Weltmeister Olexandr Usyk plant nach dem WBSS-Turnier ins Schwergewicht aufzusteigen

JoshuaEs war am Samstagabend in Riga, Lettland ganz sicher einer der denkwürdigsten und spektakulärsten Kämpfe der letzten Dekade, als sich der ukrainische Olympiasieger und WBO Weltmeister Olexandr Usyk (14-0-0, 11 KO-Siege) und der WBC Weltmeister Mairis Briedis (23-1-0, 18 KO-Siege) in einem Unification-Fight im Rahmen der World Boxing Super Series um die Muhammad Ali Trophy gegenüberstanden. Usyk gewann die Schlacht von Riga und ist nun der erste Doppel-Weltmeister im WBSS Turnier.

Am kommenden Wochenende wird in Russland, ebenfalls in einem Fight zweier ungeschlagener Weltmeister zwischen Murat Gassiev vs. Yunier Dorticos, der Gegner, für das am 11. Mai in Saudi Arabien stattfindende WBSS Finale im Cruisergewicht, ermittelt werden. Im Team Usyk ist man sich sicher, dass der ukrainische Olympiasieger und Doppel-Weltmeister am 11. Mai in Saudi Arabien alle vier WM-Titel der großen Weltverbände WBC, WBO, IBF und WBA vereinigen wird.

WBO Cruisergewicht-Champion Oleksandr Usyk (14-0, 11 KOs) plant, in naher Zukunft den WBA, IBF, IBO-Schwergewichts-Champion Anthony Joshua (20-0, 20 KOs) herauszufordern. „Dafür bin ich bereit alle meine vier WM Titel, wenn ich sie denn alle vier gewinne, kampflos niederzulegen und ins Schwergewicht aufzusteigen. Wenn ich es schaffe und alle WM Titel der vier großen Weltverbände zu vereinigen, dann gibt es für mich im Cruisergewicht keine Herausforderung mehr. Dann hanbe ich in dieser Gewichtsklasse alles erreicht.“

Und wie geht es dann weiter?“,  wurde Usyk in einem Interview mit Sky Sports befragt.“

Usyk 20„Ich werde ins Schwergewicht aufrücken und der Welt zeigen, wie gut ich wirklich bin. Ich denke, dass sich Jeder selbst einschätzen kann und deshalb möchte und werde ich gegen Anthony Joshua um den WM-Titel in der höchsten Gewichtsklasse kämpfen. Noch nicht sofort. Aber es ist eine Frage, die mir in letzter Zeit  immer wieder gestellt wird:  „Wann werde ich gegen Joshua kämpfen?“  „Also werden wir herausfinden wer der bessere Boxer ist und das werden wir nur dann herausfinden, wenn wir uns von Angesicht zu Angesicht im Ring gegenüberstehen werden. Und das ist gut so. Einmal mag ich England, weil dort das Boxen geboren wurde und in London habe ich meine Gold-Medaille gewonnen und es gibt heute auch noch viele englische Fans die mir zu meinen Kämpfen folgen um meine Fights live zu sehen, also werde ich zu ihnen nach England kommen um ihnen in ihrem eigenen Land mein bestes Boxen zu zeigen.“

Bei beiden Boxern gibt es sportliche Parallelen, sowohl Usyk als auch Joshua,  gewannen bei den Olympischen-Spielen 2012 in London jeweils die Gold-Medaille in ihrer Gewichtsklasse (Usyk im Schwergewicht und Joshua im Superschwergewicht). Beide Boxer gewannen ihren ersten Weltmeistertitel jeweils im Jahr 2016 und beide haben noch für dieses Jahr eine Titelvereinigung in ihren jeweiligen Gewichtsklassen im Auge.

Die Wahrscheinlichkeit eines Super-Fights zwischen Olexandr Usyk vs Anthony Joshua ist ganz sicher realistisch und keine Utopie. Zudem würde dieser Kampf jedes noch so große Stadion dieser Welt in kürzester Zeit füllen…………und es wäre aus sportlicher Sicht ein Kampf der noch höher einzuschätzen wäre als ein möglicher Fight zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder. Let them do it!

Usyks Zukunftsplan: Ich möchte gegen Joshua um den Schwergewichtstitel boxen
5 (100%) 38 vote[s]