Tyson Fury: Ich bin entschlossen, Wilder und Joshua zu zerstören!

Tyson Fury sagt: "Ich kann nachts nicht schlafen, wissend dass die Leute denken, dass Aj besser ist als ich oder aber, dass Deontay Wilder mich ko schlagen würde."
Tyson Fury sagt: „Ich kann nachts nicht schlafen, wissend, dass die Leute denken, dass AJ besser ist als ich oder aber, dass Deontay Wilder mich ko schlagen würde.“

Tyson Fury: Ich kann nachts nicht schlafen, weil ich darüber nachdenke, dass die Leute denken, dass Aj besser ist als ich

Der ehemalige IBF-, WBO-, IBO- und WBA-Super-Schwergewichts-Champion Tyson Fury (25-0, 18 KOs) ist nur noch zwei Wochen von seinem Comeback-Kampf gegen den Albaner Sefer Seferi entfernt. Der Comeback-Kampf wird am Samstag den 9. Juni in der 21.000 Zuschauer fassenden Manchester Arena in Manchester stattfinden.

Nuri Seferi / Foto: EC Boxing
Nuri Seferi wird am 9. Juni in der Manchester Arena der nächste Gegner von Tyson Fury in dessen Comeback-Kampf sein

Der 29 Jahre alte Tyson Fury hat nicht mehr in einem Boxring gestanden, seitdem er im Kampf gegen den Titelverteidiger Wladimir Klitschko, der am 28. November 2015 in Düsseldorf stattfand, als völliger Außenseiter, Klitschko mit einer erstaunlichen Leistung, völlig überraschend dessen 4 WM Titel abnahm.

Fury der künftig von Frank Warren promotet wird, hat seinem Promoter und seinen Fans versprochen, dass er alle beiden derzeitigen Champions in seiner Gewichtsklasse – den WBC-Champion Deontay Wilder und den aktuellen IBO-, IBF-, WBO- und WBA-Super-Champion Anthony Joshua – zerstören und sich alle WM-Gürtel umschnallen wird.

Tyson Fury entthront Wladimir Klitschko

Während seiner boxerischen (Zwangs-) Pause verlor Fury alle seine Weltmeistertitel, weil er positiv getestet wurde und auch weil er selbst öffentlich gemacht hatte, Drogen zu nehmen.

Anfang dieses Jahres bekam Tyson Fury seine Box-Lizenz vom englischen Boxverband wieder zurück und sagte vor der Kommission, dass er mit diesen Drogen-Problemen abgeschlossen hat und dass er bereit ist, unverzüglich mit der englischen Drogentest-Agentur UK-Anti Doping (UKAD) zusammenzuarbeiten und sich jederzeit testen zu lassen.

Nachdem sich Fury erst kürzlich mit der Boxlegende und Weltmeister in vier verschiedenen Gewichtsklassen, Roy Jones Jr. getroffen und lange Gespräche mit ihm geführt hat, ist Fury noch entschlossener, seinen Kritikern zu beweisen, dass sie mit ihren Prognosen falsch liegen, indem er die beiden aktuellen Könige der der Schwergewichtsklasse vom Thron stoßen wird.

Fury ist von sich absolut überzeugt, dass er alleine immer noch der beste Fighter im weltweiten Schwergewicht ist und er ist auf jeden sauer und beleidigt, wenn Jemand Wilder und Joshua über ihn stellt.

Vor kurzem hat Tyson Fury die Boxlegende Roy Jones jr. getroffen
Vor kurzem hat Tyson Fury die Boxlegende Roy Jones jr. getroffen

„Nachdem ich die große Box-Legende Roy Jones jr. getroffen habe, sitze ich oft da und denke darüber nach, was dieser Hero alles zu mir gesagt hat und ich weiß, dass alles das was er mir gesagt hat, wahr ist. Ich kann nachts nicht schlafen, wissend dass Leute denken, dass AJ besser ist als ich oder dass sie denken Deontay Wilder würde mich vielleicht sogar ausknocken“, sagte Fury .

„Ich möchte AJ mit sechs linken Haken hintereinander treffen. Meine Fäuste werden wie Bomben einschlagen. Es kann sich niemand vorstellen, wie ich von meinen Gedanken in der Vergangenheit gefoltert worden bin, aber jetzt bin ich entschlossener als je zuvor. Ich werde sie alle zerstören.

„Wenn es Cruisergewichtler oder auch Halbschwergewichtler gibt, die sich überlegen in meine Gewichtsklassen aufzusteigen, weil es hier vielleicht mehr Geld zu verdienen gibt, dann möchte ich denen den Rat geben, es lieber bleiben zu lassen, weil ich jeden zerschlagen werde.“

Tyson Fury möchte im Jahre 2018 mindestens drei bis vier Mal kämpfen.
fury poster

Tyson Fury: Ich bin entschlossen, Wilder und Joshua zu zerstören!
5 (99.23%) 26 vote[s]