Sauerland schließt Gym am Olympiastadion Ende 2019

Ulli Wegner 2017
Foto: Thomas Schildmann

Nach Berichten der BILD, wird der Sauerland-Boxstall sein Boxgym am Olympiastadion in Berlin zum Ende des Jahres schließen.

Wegner und Bramowski müssen ausziehen – Sauerland schließt Gym

Wie die BILD exklusiv erfuhr, will der einstige Big-Player der deutschen Boxpromoter, das Team Sauerland, sein Gym am Berliner Olympiastadion Ende 2019 schließen. Das Management tätigte diese Entscheidung, da sich im Laufe der Jahre nicht nur die Trainingsmethoden, sondern auch die Trainingsbedingungen geändert haben und das Gym nicht mehr solch eine Auslastung erfährt. Am Ende also eine wirtschaftliche Entscheidung des ohnehin angeschlagenen Boxstalls.

Georg Bramowski, Ulli Wegner und Arthur Abraham (Foto: Jonny Orban)

„Wir hatten tolle Jahre in unserem Berliner Gym. Allerdings haben sich die Trainingsmethoden und -bedingungen dahingehend verändert, dass die Athleten ihr bevorzugtes Gym frei wählen können und möchten, so dass weniger Boxer als früher dort trainieren. Die Auslastung ist einfach nicht mehr gegeben.“, so Nisse Sauerland zur BILD, der derzeit die Fäden des Boxstalls in Deutschland zieht.

Damit steht nun auch fest, dass der mittlerweile 78-jährige Ulli Wegner sowie Georg Bramowski sich eine neue Trainingsstätte für ihre Sportler suchen müssen.

Sauerland schließt Gym am Olympiastadion Ende 2019
4.8 (96.92%) 26 vote[s]